10 seltsame Lebensmittel, die auf der ganzen Welt gegessen werden

0

Die meisten von uns träumen davon, um die Welt zu reisen, neue Orte zu besuchen, neues Essen zu probieren und neue Leute kennenzulernen. Reisen und Essen gehen macht immer Spaß und es ist aufregend, Ihren Geschmacksknospen und Ihrem Magen neue Geschmäcker zu verleihen. Die Essgewohnheiten variieren völlig zwischen jedem Land und jeder Gemeinde. Die Lebensmittel, die für uns seltsam sein könnten, können eine berühmte Delikatesse seinfür Menschen dieser Länder. Nur wenige Menschen finden es abenteuerlich, diese seltsamen Lebensmittel zu probieren. Daher könnte eine Recherche und Sensibilisierung für die Lebensmittel und Lebensmittel dieses Landes ein zusätzlicher Vorteil sein und Ihnen helfen, die Lebensmittel zu finden, die Sie leicht genießen können. Die Liste enthält nur wenige seltsame Lebensmittel auf der ganzen Welt, die als „Wagnis zu essen” eingestuft werden können, da sie entweder aus lebenden Tieren bestehen oder der Hauptbestandteil des Gerichts definitiv schwer zu schlucken ist, schockiert! Seien Sie nicht, finden Sie die Liste unten:

10 Jumiles;

Jumiles, im Volksmund als „Stinkbugs” bekannt, sind sechsbeinige Insekten mit einer Größe von weniger als 1 cm und leben unter Holzstämmen im Wald oder unter dem Felsen. Jumiles sind Teil der täglichen Ernährung in Mexiko, insbesondere in der südlichen Region. Sie haben einen medizinischen Geschmack aufgrund des starken Jodgehalts und sind reich an Vitamin B2 und B3. Jumiles werden roh oder mit Molacajete (einem Steinwerkzeug) püriert und in Salsa verwendet und mit Maistortillas serviert. Jumiles werden lebend verkauft, obwohl sie bei der Zubereitung von Salsa sterben.

9 Sannakji:

Sannakji ist ein einzigartiges koreanisches Gericht mit mildem Geschmack, bei dem kleine Tintenfische (Tintenfische) geschnitten und sofort mit Sesamöl und Samen serviert werden. Es kann auch als Ganzes serviert oder in kleine Portionen geschnitten werden. Die Stücke winden sich tatsächlich weiter auf dem Teller und es fällt ihnen schwer, sie mit einer Gabel zu fangen. Es gibt ein Gefühl im Mund, während das Essen versucht, sich zu wehren. Die Aromen sind sehr mild und es ist auch schwierig, dieses Gericht zu schlucken, da die schlanken, rutschigen und Tentakeln am Dach haften bleiben. Daher ist viel Kauen erforderlich, damit es endlich in den Magen gelangt. Die Abenteueresser lieben Sannakji sehr, um das Gefühl zu erleben, etwas Lebendiges zu essen.

8 StinkHeads:


Alle Fischliebhaber lieben die weltweite Delikatesse des King Salmon-Fisches, haben sich aber jemals vorgestellt, seinen Gestank zu probieren. Ja, das ist richtig, es ist eine berühmte Delikatesse aus Alaska, bei der der Kopf von King Salmon in eine Plastiktüte oder ein Holzfass gesteckt und von der Natur fermentiert wird. Die Beutel werden dann entkernt und der Kopf wird in dieser Form verbraucht. Der Name stinkender Kopf stammt vom fermentierten Kopf des Königslachsfisches. Sie sind einfach der verfaulte Kopfanteil des Lachsfisches. Die Forschung ist noch im Gange, um die Gesundheitsrisiken zu verstehen, die mit dem Verzehr dieser Fische verbunden sind. Es werden nur wenige Fälle von Botulismus gemeldet. Daher folgen sie heutzutage einer neuen Methode, um den Kopf darin zu vergraben eine besondere Grabgrube im Dreck.

7 Blutwurst:


Blut beim Frühstück, was auch in den wildesten Gedanken nicht in den Sinn kommt, aber in Europa, Asien, Spanien und Kenia im Volksmund konsumiert wird. Es wird auch Blutwurst oder Blutwurst genannt. Der Name schließt Blut ein, da es aus dem Blut von Tieren besteht. Schweine, Rinder, Schafe und Ziegenblut werden in der Regel je nach Land verwendet, in dem es hergestellt wird. Blutwurst wird im Wesentlichen durch Mischen des Blutes des Tieres mit Haferflocken und einem anderen Bindemittel hergestellt. Es kann geröstet, gebraten, gegrillt oder sogar kalt gegessen werden. In Irland ist es eines der bestätigten Elemente, die im Frühstücksmenü serviert werden. In Taiwan genießen die Menschen die Blutwurst aus Klebreis und Schweineblut.

6 Buschfleisch:


Buschfleisch ist ein weit verbreiteter Begriff für Fleisch, das bei der Jagd auf nicht domestizierte Tiere wie Affen, Schimpansen, Gorillas, Ratten und Fledermäuse zu Nahrungszwecken in Afrika, insbesondere in Westafrika, gewonnen wird. Es gibt einige ernsthafte Krankheitsbedrohungen im Zusammenhang mit dem Verzehr dieses Fleisches. Ebola soll aus solchem ​​Fleisch stammenDie Forscher können Buschfleisch mit der Quelle verbinden, von der aus das Virus direkt in den menschlichen Körper gelangt sein könnte. Die Menschen in Afrika betrachten es als ihrer Tradition folgend und als Nahrung für ihre Vorfahren. Die Dorfbewohner glauben, dass es eine Delikatesse und die einzige erschwingliche Proteinquelle ist, da die anderen Quellen teuer sind und sie nicht in ihre Ernährung aufnehmen können. Der Konsum von Buschfleisch verbreitet nicht nur lebensbedrohliche Krankheiten, sondern auch eine Bedrohung für die Tierwelt und die Artenvielfalt.

5 Khash:


Khash ist eine Vielzahl von Suppen, die früher hauptsächlich als nahrhafte Suppe konsumiert wurde, um die Kälte des Winters zu überwinden, gilt heute als Delikatesse. Khash ist ein traditionelles Gericht aus Armenien, Georgien, dem Irak, dem Iran und der Türkei. Es wird hergestellt, indem Kuhfüße, Knöchel und Gehirn (optional) in einem Behälter mit schwerem Boden gekocht werden, in dem die Zutaten untergebracht werden können. Es wird mit einigen Gewürzen aromatisiert und mindestens 32 Stunden lang gekocht. Salz- und Knoblauchstücke werden nach dem Servieren hinzugefügt. Es wird am frühen Morgen im Winter verzehrt und ist zu einem Gericht für festliche Anlässe geworden, bei denen die Damen und Herren zusammen sitzen, um zu essen und zu feiern. Die Leute, die den Toast heben, essen Khash. Khash wird mit Lavashbrot gegessen. Es ist nicht ratsam, Khash zu einer anderen Tageszeit zu konsumieren, da es sehr schwer zu verdauen ist, wie von den Einheimischen beschrieben.

4 Frosch Sashimi:


Wenn Sie sich für wirklich mutig halten und auf der Suche nach etwas Abenteueressen sind, probieren Sie Frosch-Sashimi. Frosch-Sashimi ist ein Gericht, das in Asadachi-Restaurants in Japan serviert wird, und nur wenige andere Restaurants auf der ganzen Welt servieren dieses einzigartige Gericht. Wenn Sie die Bestellung für Frog Sashimi aufgeben, beginnt die wahre Erfahrung. Der Küchenchef bringt einen lebenden Frosch vor sich und nimmt ihm mit Hilfe eines Messers das Herz heraussolange es noch schlägt und lebt und es Ihnen stolz mit einem Paar Essstäbchen übergibt. Während Sie ein warmes, pumpendes Herz in Ihrem Magen spüren, wird der Rest des Teils vom Küchenchef in den Teller geschnitten. Du erlebst ein warmes pumpendes Herz, das in deinen Magen geht. Frosch Shahimi gilt als Delikatesse und ist in wenigen japanischen Restaurants zu finden. Es wird auf Eis mit Sojasauce und Zitronenscheiben serviert. Obwohl es einige Kontroversen im Zusammenhang mit diesem Gericht gibt, haben mehr als 5000 Menschen Petitionen eingereicht, um das Servieren dieses Gerichts einzustellen, da es illegal ist, lebende Tiere zu essen.

3 Cobra Herz:


Cobra Heart ist ein weiteres Gericht für die mutigen Menschen auf dieser Erde. Die Kobra ist vor Ihnen gespalten und Ihnen wird das schlagende Herz zusammen mit etwas eigenem Blut angeboten. Das Herz schlägt einige Zeit, wenn es auf die Untertasse gelegt wird. Das Pumpen des Herzens kann im Hals erlebt werden. Es ist sehr beliebt bei den Einheimischen in Vietnam, wo das Essen einer Schlange mit Männlichkeit verbunden ist und in einigen Restaurants erhältlich ist. Das Kobraherz wird an einigen Stellen mit Reislikör serviert.

2 Shirako:


Shirako klingt nach einem ausgefallenen Gericht. Es ist ein sehr berühmtes Gericht, das als „spezielles japanisches Gericht” gilt und wie ein weißer cremiger Klumpen mit einer weichen und schwammigen Textur aussieht. Shirako wird auch Kiku und Tachi genannt. Das Gericht ist der Spermasack oder Milt des männlichen Kabeljaus. Es ist leicht in allen Restaurants in Japan erhältlich. Die männlichen Genitalien werden auch in Russland, Rumänien und Sizilien gegessen. "Weiße Kinder" bedeutet Shirako auf Englisch. Es wird gedämpft oder frittiert serviert und ist im Winter erhältlich. Der Geschmack von Shirako ähnelt dem des Gehirns des Schweinefleischs, ist jedoch leichter und fein strukturiert. Die Fische, die zur Ernte von Spermien verwendet werden, sind Kabeljau, Fugu, Seeteufel und Seeteufel.

1 ganzer Schafskopf:


Ein ganzes Schafherz ist eine der Köstlichkeiten Islands. Wo der ganze Schafskopf außer dem Gehirn gefressen wird. Der Isländer musste das Essen für die harten Winter aufbewahren. Die beliebtesten Gerichte Islands sind Lämmer und Meeresfrüchte. Der ganze Schafskopf soll nach Lamm oder Hammel schmecken, und das Essen ist definitiv eine Herausforderung, da der ganze Kopf zum Abschluss auf einem Teller vor Ihnen präsentiert wird. Die Wange und die Zunge gelten als der leckerste Teil des ganzen Gerichts. Es ist in allen lokalen großen und kleinen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Das Gericht wird zubereitet, indem der Schafskopf in Wasser mit etwas Salz gekocht wird, sobald es kalt ist, wird es serviert. Die Präsentation des ganzen Schafskopfes ist wirklich etwas, das die Menschen dazu bringt, den Mut zu fassen, ihn zu probieren.

Geschrieben von: Richa T.

Aufnahmequelle: wonderslist.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More