TOP 10 der besten Kampfhubschrauber der Welt

3.593

Hubschrauber ist heutzutage die effektivste Quelle für Logistik-, Kriegs- und Rettungszwecke. Von ihrem ersten Auftritt im Zweiten Weltkrieg über den Vietnamkrieg bis zur heutigen Zeit haben Hubschrauber dazu beigetragen, das Schlachtfeld zu verändern.

Dies sind die 10 besten Kampfhubschrauber der Welt. Jeder von ihnen wird nach Avionik, Beweglichkeit, Geschwindigkeit und Feuerkraft bewertet.

10 Z-10

Der Z-10-Kampfhubschrauber ist seit 2008 bei der chinesischen Armee im Einsatz. Der Z-10-Hubschrauber verfügt über eine Standard-Kanonenschiffkonfiguration mit einem schmalen Rumpf und gestuften Tandem-Cockpits. Der Schütze sitzt vorne und der Pilot hinten. Waffen der Z-10 können aus 30-mm-Kanonen, Panzerabwehrraketen HJ-9 (vergleichbar mit dem TOW-2A), neu entwickelten Panzerabwehrraketen HJ-10 (vergleichbar mit dem Höllenfeuer AGM-114) und bestehen TY-90 Luft-Luft-Raketen. Es kann auch nicht betriebene Raketenhülsen tragen.

Siehe auch; Top 10 der fortschrittlichsten Hubschrauber der Welt.

9 MI-24 Hind

Die Mil Mi-24 ist ein großes Hubschrauber- und Kampfhubschrauber sowie ein Truppentransport mit geringer Kapazität und Platz für acht Passagiere. Die Mi-24, der erste Hubschrauber, der als Angriffstransport- und Kanonenschiff bei der russischen Luftwaffe in Dienst gestellt wurde. Die Mi-24 ist ein enges Gegenstück zur amerikanischen AH-64 Apache, kann aber im Gegensatz zu diesem und anderen westlichen Kampfhubschraubern auch bis zu acht Truppen transportieren.

8 AH-2 Red Falcon


Der Denel Rooivalk ist ein Kampfhubschrauber, der von Denel aus Südafrika hergestellt wird. Rooivalk ist Afrikaans für "Red Kestrel". Die südafrikanischen Luftstreitkräfte betreiben nur 12 Denel AH-2 Rooivalk-Kampfhubschrauber. Obwohl es wie eine völlig neue Maschine aussieht, basiert der Rooivalk auf einem gewissen Grad an Reverse Engineering der Aerospatiale Puma unter Verwendung der gleichen Motoren und des gleichen Hauptrotors.

7 AH-1W Super Cobra


Die Bell AH-1 SuperCobra ist ein zweimotoriger Kampfhubschrauber, der auf der AH-1 Cobra der US-Armee basiert. Zur Twin Cobra-Familie gehören die AH-1J SeaCobra, die AH-1T Improved SeaCobra und die AH-1W SuperCobra.

6 A-129 / T-129 (Italien / Türkei)


Der Agusta A129 Mangusta ist ein Kampfhubschrauber, der ursprünglich von Agusta in Italien entworfen und hergestellt wurde. Es war der erste Kampfhubschrauber, der vollständig in Westeuropa entwickelt und hergestellt wurde.

Der TAI / AgustaWestland T-129 ATAK ist eine abgeleitete Version des A129, und seine Entwicklung liegt in der Verantwortung der türkischen Luft- und Raumfahrtindustrie (TAI), wobei AgustaWestland der Hauptpartner ist.

5 AH-1Z Viper


Fähig. Flexibel. Multi-Mission. Der ultimative Kampfhubschrauber. Die Bell AH-1Z Viper ist ein zweimotoriger Kampfhubschrauber, der auf der AH-1W SuperCobra basiert, die für das United States Marine Corps entwickelt wurde. Der AH-1Z verfügt über ein vierblättriges, lagerloses Verbundhauptrotorsystem, ein verbessertes Getriebe und ein neues Zielvisiersystem. Der AH-1Z ist Teil des H-1-Upgrade-Programms. Es wird auch "Zulu Cobra" in Bezug auf seinen Variantenbrief genannt.

4 Eurocopter Tiger


Der Eurocopter Tiger ist ein Kampfhubschrauber von Eurocopter. In Deutschland ist es als Tiger bekannt; in Frankreich und Spanien heißt es Tigre. Der Tiger wird von zwei MTU Turbomeca Rolls-Royce MTR390 Turbowellenmotoren angetrieben.

Siehe auch; Top 10 Kampfflugzeuge der fünften Generation.

3 MI-28H Havoc (Russland)


Die Mil Mi-28 (NATO-Berichtsname "Havoc") ist ein russischer zweisitziger Allwetter-Panzerabwehrhubschrauber für Tag und Nacht. Es ist ein dedizierter Kampfhubschrauber ohne beabsichtigte Sekundärtransportfähigkeit, der für die Rolle besser optimiert ist als der Mil Mi-24. Es trägt eine einzelne Waffe in einer unterdosierten Barbette sowie externe Lasten, die auf Pylonen unter Stummelflügeln getragen werden.

Siehe auch; Die teuersten Hubschrauber der Welt.

2 Kamov KA-50 / KA-52


Der Kamov Ka-50 „Black Shark” ist ein einsitziger russischer Kampfhubschrauber mit dem charakteristischen koaxialen Rotorsystem des Kamov Design Bureau. Es wurde in den 1980er Jahren entworfen und 1995 für den Dienst in der russischen Armee übernommen.

Der Ka-50 wurde entwickelt, um klein, schnell und wendig zu sein und die Überlebensfähigkeit und Letalität zu verbessern. Bei minimalem Gewicht und minimaler Größe (also maximaler Geschwindigkeit und Beweglichkeit) war es unter den Kanonenschiffen einzigartig, nur von einem einzigen Piloten bedient zu werden. Der in Russland entworfene Ka-50 Hokum kann auch 24? Vikhr? Raketen, vier 20-Schuss-Raketenhülsen oder eine Mischung. Der Hokum kann auch die Luft-Luft-Raketen AA-11 / R-73 Archer tragen, was den Hokum zu einer sehr fähigen Bedrohung gegen gegnerische Kampfhubschrauber macht. Die 30mm 2A42 ist ebenfalls am Hokum montiert, allerdings eher wie eine Jagdkanone. Die Höchstgeschwindigkeit des Hokum beträgt 350 Stundenkilometer und der Kampfradius 250 Kilometer.

1 AH-64D Apache Long Bow


Der Apache-Kampfhubschrauber Boeing AH-64 war als das herausragendste und leistungsstärkste Panzerabwehrwaffensystem im Golfkrieg bekannt. Der Apache wurde entwickelt, um seine Kampfmissionen Tag oder Nacht und bei schlechtem Wetter durchzuführen. Er wurde speziell entwickelt, um die strengen Anforderungen des Advanced Attack Helicopter Plan der US-Armee zu erfüllen. Der Apache ist mit modernster elektronischer Technologie und Feuerleitsystemen ausgestattet. Die Feuerkraft ist großartig. Der Apache kann mit 16 AGM-114-Höllenfeuer-Raketen, 76 70-mm-Faltflossen-Luftraketen oder einer Kombination aus beiden geladen werden – zusätzlich zu 1.200 30-mm-Patronen für seine automatische Kanone M230.

Vielleicht gefallen Ihnen auch die Listen der 10 schnellsten Hubschrauber und fortgeschrittenen Kampfjets.

Aufnahmequelle: www.wonderslist.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen