10 berühmtesten Detektivinnen in der Literatur

363

Wenn wir an Detektive in der Literatur denken, sind die Namen, an die wir uns sofort erinnern, Sherlock Holmes, James Bond, Hercule Poirot und verschiedene andere Männer. Obwohl es sich nur um einen kleinen Bruchteil handelt, gab es einige berühmte Detektivinnen, die aus der Feder erstaunlicher Schriftsteller geboren wurden. Hier ist eine Liste der 10 besten Detektivinnen in der Literatur.

10 beliebtesten Detektivinnen in der Literatur

10 Maud Silber

Miss Maud Silver, kreiert von der britischen Schriftstellerin Patricia Wentworth, war eine Detektivin, die 1928 zum ersten Mal in dem Roman Grey Mask auftrat. Silver ist eine pensionierte Gouvernante, die als Privatdetektivin zu praktizieren begann. Sie hat viele Ähnlichkeiten mit Agatha Christies Jane Marple. Als alte Frau wird sie von den meisten Menschen unterschätzt, was sich zu ihren Gunsten auswirkt. Silber wurde in 32 Romanen vorgestellt, die bis 1961 veröffentlicht wurden.

9 Barbara Havers

Barbara Havers wurde von der amerikanischen Mystery-Autorin Elizabeth George kreiert und ist eine der Hauptfiguren in der Inspector Lynley-Serie. Sie ist Sergeant in Scotland Yard und der stellvertretende Inspektor Thomas Lynley. Sie ist oft mit ihrem Chef im Streit, was sie in Strafen bringt. Obwohl sie nicht die Protagonistin der Romane ist, wie die meisten Namen in dieser Liste, ist Havers in der Tat eine bedeutende Figur in der Geschichte der Detektivinnen.

8 Bescheidenheit Blaise


Modesty Blaise ist eine Comic-Heldin, die 1963 vom Autor Peter O’Donnell kreiert wurde. Sie war eigentlich ein namenloses Mädchen, das von einem Flüchtling benannt wurde, der sie adoptierte. Modesty verbringt viele ihrer frühen Jahre als Verbrechensführerin mit ihrem Kumpel Willie Garvin und wird später Ermittlerin. Die Romane mit ihr kamen erst nach den Comics und einem Film heraus. Sie erschien in 11 Romanen und einigen Kurzgeschichten. Sie ist fast eine Superheldin mit vielen Talenten.

7 Lisbeth Salander


Die Heldin der preisgekrönten Millennium-Serie des schwedischen Autors Steig Larsson, Lisbeth Salander, erschien erstmals 2005 in dem Roman Das Mädchen mit dem Drachentattoo, der nach dem Tod des Autors veröffentlicht wurde. Sie ist eine renommierte Hackerin und Privatdetektivin in der Einrichtung Milton Security. Sie ist eine sehr komplexe Figur, die eine alles andere als ideale Kindheit hatte und ein unruhiges Leben führt. Als dünne junge Frau beschrieben, ist sie introvertiert und hat nur sehr wenige Freunde. Es muss erwähnt werden, dass sie auch ein eidetisches Gedächtnis besitzt.

6 Kostbares Ramotswe


Precious Ramotswe wurde vom schottischen Autor Alexander McCall Smith kreiert und ist eine der wenigen schwarzen Detektivinnen in der Literatur. Sie ist die Protagonistin der Serie The No. 1 Ladies ‘Detective Agency, die 1998 mit dem gleichnamigen Roman begann. Sie ist die erste private Ermittlerin aus Botswana und Gründerin eines Detektivbüros. Sie wurde in mehr als 15 Büchern vorgestellt, die ihre Abenteuer erzählen.

5 Mrs. Bradley


Dr. Beatrice Adela Lestrange Bradley, im Volksmund als Mrs. Bradley bekannt, war die Idee der Autorin Gladys Mitchell. Sie soll unattraktiv und offen sein und war bei ihrem ersten Auftritt 57 Jahre alt. Sie wird bei vielen ihrer Unternehmungen von ihrem Chauffeur George begleitet. Der erste Roman mit Mrs. Bradley war 1929 Speedy Death. Sie ist in insgesamt 66 Büchern erschienen. Sie wird in den Büchern oft in Reptilienform beschrieben und verdient sogar den Spitznamen „Mrs. Krokodil ‘später.

4 Sharon McCone


Sharon McCone, eine Figur, die viele Detektivinnen inspirierte, wurde von Marcia Muller konzipiert. Ihr Debütauftritt war 1977 mit dem Roman Edwin of the Iron Shoes. Sie wurde in 31 Romanen und einer Reihe von Kurzgeschichten vorgestellt. Sie ist Ermittlerin bei der Agentur All Souls und gründet später selbst eine. McCone gilt als die erste unabhängige Detektivin der modernen Literatur.

3 Bertha Cool


Bertha Cool war eine professionelle Privatdetektivin, die erstmals 1939 auftrat. Sie wurde von Erle Stanley Gardner kreiert, der gleichen Schriftstellerin, die auch die bekannten Namen wie Perry Mason und Della Street kreierte. Bertha war eine Witwe, die nach dem Tod ihres Mannes ein Detektivbüro gründete. Sie fand einen Partner in einem Anwalt namens Donald Lam. Bertha war eine unsentimentale und aggressive Frau, die nicht einmal schüchtern war, in physische Kämpfe zu geraten. Sie erschien in 29 Romanen, von denen der letzte 1970 war.

2 Fräulein Marple


Miss Jane Marple, die Kreation der legendären Kriminalromanautorin Agatha Christie, ist eine der beliebtesten Detektivinnen in der Literatur. Sie erschien zuerst in der Kurzgeschichte The Tuesday Night Club im Jahr 1927 und erschien anschließend in 12 Romanen und 20 Kurzgeschichten. Marple ist kein professioneller Detektiv. Sie ist nichts anderes als eine alte Jungfrau, die im englischen Dorf St. Mary Mead lebt und manchmal als Beraterin arbeitet. Sie ist eine begeisterte Beobachterin und verfügt über erstaunliche Ableitungsfähigkeiten, die durch ihr bescheidenes Gesicht maskiert werden. Miss Marple ist in der Lage, Informationen aus lokalem Klatsch zu sammeln, um ihre Ermittlungen zu unterstützen. Zusammen mit dem belgischen Detektiv Hercule Poirot machte sie Agatha Christie zu einer der beliebtesten Krimiautorinnen der Geschichte.

1 Nancy Drew


Nancy Drew ist die junge Amateurdetektivin des Verlegers Edward Stratemeyer. Ihr erster Auftritt war 1930. Viele Schriftsteller veröffentlichten Nancy Drew-Geschichten unter dem kollektiven Pseudonym Carolyn Keene. Sie war am Anfang 16 Jahre alt, ist aber in späteren Geschichten in verschiedenen Altersstufen aufgetaucht. Seit ihrer Konzeption hat die Figur aufgrund der Veränderungen in der amerikanischen Kultur viele Veränderungen erfahren. Nancy Drew hat viele Menschen wie Hilary Clinton und Laura Bush beeinflusst.

Liste Erstellt von; Nikhil Rajagopalan

Aufnahmequelle: www.wonderslist.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen