10 Wahrheiten, die Sie für Frieden und Glück wissen müssen – The Daily Positive

11

Wir sind alle schöne Menschen hier auf dieser Welt, die versuchen, ihren Weg zu finden.

Jeden Tag versuchen wir, den Sinn unseres Lebens besser zu verstehen. Wir sehnen uns danach, unsere Gaben zu entdecken und sie vollständig in die Welt freizusetzen, und wir hoffen, auf diesem Weg Glück und Frieden zu finden.

Für einige von uns klingen diese Wünsche laut und deutlich und bestimmen, was wir tun und wie wir es tun.

Für andere sind diese tief verwurzelten Bedürfnisse unter dem Lärm des täglichen Lebens begraben, unter dem Ego, unter der Angst, unter dem Druck und den Normen, denen wir in der Gesellschaft ausgesetzt sind … und werden daher selten angesprochen.

Auf meiner eigenen Reise der Selbstverwirklichung habe ich viele großartige Menschen gesehen, die ihre eigenen Wege zu Frieden, Glück und Selbstverwirklichung entdeckt haben, und ich habe festgestellt, dass gemeinsame Themen auftauchen.

In allen Fällen wird der Frieden und das Glück, das sie entdecken und sich allmählich innerlich entwickeln , durch die Verwirklichung bestimmter grundlegender Wahrheiten gesät.

Es scheint, dass wir alle hier sind, um diese Wahrheiten auf unsere eigene Weise und in unserer eigenen Zeit zu verwirklichen. Und sobald sie nicht nur intellektuell, sondern auch emotional und spirituell voll in Resonanz sind, sind wir in der Lage, den Frieden und das Glück zu finden, nach dem wir suchen, egal was passiert …

1 Es ist für niemanden möglich, SIE zu definieren

Du bist undefinierbar. Du bist der Einzige auf dieser Welt, der sagen darf, wer du bist. Umstände und Meinungen anderer können dich nur definieren, wenn du es zulässt. Verschenke deine Kraft und die Magie deiner Essenz nicht, indem du negative Situationen in deinem Leben oder die negativen Worte anderer Menschen belastest.

2 Du wurdest mit allem geboren, was du brauchst

Es gibt nichts, was Sie vermissen. Es besteht keine Notwendigkeit, hektisch mehr zu werden, mehr zu sein, mehr zu tun oder mehr zu bekommen. Sie sind ganz und vollständig und wurden in dem Moment Ihrer Geburt mit allen Talenten und Einsichten ausgestattet, die Sie brauchten, um in dieser Welt zu gedeihen. Ihre einzige Aufgabe ist es, diese Wahrheit zu akzeptieren und ihr dann zu erlauben, sich zu entfalten. Manche Gaben zeigen sich erst später im Leben. Einige Einsichten werden dir erst klar, wenn du Lebenserfahrungen gemacht hast, die solche Weisheit aus dir heraus freisetzen. Vertrauen Sie darauf und entspannen Sie sich.

3 Perfektion ist eine von Menschen gemachte Illusion

Wir sind wunderschön unvollkommene Wesen, die in einer sehr unvollkommenen Welt operieren, und das ist genau so, wie es sein soll. Das Streben nach Perfektion ist ein hohles Ziel, das niemals erreicht werden kann. Die Gesellschaft zeigt uns ständig frisierte Bilder der Perfektion in Marketing, Medien, Meinungen und Erwartungen. Glauben Sie dieser Illusion nicht; es wird dich nur in die Dunkelheit führen. Akzeptiere deine Macken, deine Fehler und die Tatsache, dass das Leben manchmal eine Achterbahn ist. Streben Sie nach Exzellenz, haben Sie hohe Standards … aber verwechseln Sie das niemals mit dem lähmenden Verhalten des Perfektionismus.

4 Du bist NICHT deine Gedanken

Du bist die bezeugende Essenz und das Bewusstsein hinter dem Lärm in deinem Geist. Dein Verstand definiert dich nicht, noch kontrolliert er dich. Es ist nicht, wer du bist. Sobald Sie dies erkennen, indem Sie Ihre Gedanken wie ein faszinierter Fremdbeobachter beobachten, werden Sie sich sofort von diesen Gedanken distanzieren und sich daher nicht länger mit ihnen identifizieren oder von ihnen versklaven.

5 Ihre Überzeugungen können modifiziert werden, um Sie aufzurichten

Was auch immer Sie langfristig für wahr über sich und Ihr Leben halten, wird zu Ihrer Realität. Ihre Überzeugungen sind tief verwurzelte Denkmuster, die Sie im Laufe Ihres Lebens aufbauen. Sie sind gewohnte Wege, die Welt um dich herum zu verarbeiten. Wenn diese Überzeugungen nicht zu Ihren Gunsten funktionieren, können Sie sie ändern. Wie? Genauso haben sich die negativen Glaubenssätze überhaupt erst gebildet – durch sich wiederholende Gedanken, die du als Wahrheit akzeptiert hast.

6 Vergangenheit und Zukunft existieren nicht

Jetzt ist der Moment. Die Vergangenheit ist nur eine Erinnerung. Die Zukunft ist eine mentale Projektion. Sie können sich dafür entscheiden, in der Vergangenheit zu verweilen, um zu lernen und freudig darüber nachzudenken. Sie können sich für die Visualisierung und praktische Planung entscheiden, in der Zukunft zu verweilen. Jedes Mal, wenn Ihr Bewusstsein jedoch häufig aus negativen Gründen in die Vergangenheit oder Zukunft schwebt, ersticken Sie Ihre Fähigkeit, in dem einzigen Moment, den Sie jemals haben, zu gedeihen … dem Jetzt.

7 Ihre Berufung im Leben besteht darin, vollständig auszudrücken, wer Sie bereits sind

Die Welt wird nie wieder einen Menschen wie dich sehen. Es gibt niemanden auf dem Planeten, der das hat, was du hast. Ihre Einzigartigkeit in jeder Hinsicht ist Ihr Geschenk. Das Leben verlangt eines von Ihnen … der volle Ausdruck Ihrer selbst zu sein, damit Sie Ihren einzigartigen Eindruck bei allen, denen Sie begegnen, und auf der Welt hinterlassen können. Unterschätze niemals die Kraft deiner Energie und wie sie sich nach außen ausbreitet, um alles und jeden um dich herum zu beeinflussen – WENN du dein volles, authentisches Selbst bist. Ehre deine Intuition und handle nach all deinen Inspirationen.

8 Herausforderungen sind Geschenke für Ihr Wachstum

Ohne Herausforderungen können Sie Ihr volles Potenzial nicht entfalten. Hindernisse sind Wachstumschancen. Die Welt braucht die Fülle dessen, wer du bist, und durch deine Erfahrungen im Leben entfaltest du dich in diese Fülle. Wie können Sie Willenskraft und Stärke demonstrieren, wenn Ihre Entschlossenheit noch nie auf die Probe gestellt wurde? Wie kannst du ein Vorbild für Liebe und Mitgefühl sein, wenn du noch nie mit dem Gegenteil konfrontiert warst? Zu wissen, dass es in dunklen Zeiten einen höheren Zweck gibt, führt Sie dazu, inmitten dieser Stürme in Frieden zu sein, in dem Wissen, dass Sie ein Diamant sind, der unter Druck geschmiedet wird.

9 Vergebung ist ein Geschenk, das Sie sich selbst machen

Wir vergeben anderen nicht, um sie von der Situation, Last, Schuld oder Reue zu befreien. Wir vergeben anderen, sich zu befreien und dadurch in Mitgefühl und Liebe zu gehen. Indem wir uns selbst befreien, steigt unser Energieniveau, unser Bewusstsein steigt, und davon profitieren auch unsere Mitmenschen. Die Worte der Vergebung wirken sich positiv auf diejenigen aus, denen wir vergeben, aber letztendlich ist Vergebung eine Entscheidung, die es uns ermöglicht, wieder glücklich zu sein. Dies gilt sowohl für die Vergebung gegenüber anderen als auch für die Vergebung von sich selbst.

10 Hingabe ist das Tor zu nachhaltigem inneren Frieden

Loslassen ist nicht aufgeben. Loslassen bedeutet, jede obsessive Bindung an bestimmte Menschen, Ergebnisse und Situationen aufzugeben. Hingabe bedeutet, sich jeden Tag in deinem Leben mit der Absicht zu zeigen, dein bestes Selbst zu sein und das Beste zu tun, was du kannst, ohne zu erwarten, dass das Leben einen bestimmten Weg geht. Habe Ziele, habe Träume, strebe danach und ergreife zielgerichtete Maßnahmen, aber löse dich davon, wie das Leben aussehen muss.

Die Energie von jemandem, der danach strebt, seine Träume zu verwirklichen, gepaart mit Hingabe, ist weitaus mächtiger und kreativer als jemand, der entschlossen ist, Ergebnisse mit einer verzweifelten „Must-have”-Mentalität zu schaffen. Hingabe bringt inneren Frieden und Freude, und damit wir nicht vergessen, dass unser äußeres Leben ein Spiegelbild unseres inneren Seinszustands ist.

Aufnahmequelle: www.thedailypositive.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen