Top 10 der gruseligsten Festivals, die nicht für schwache Nerven gedacht sind

13

Es gibt kaum ein Rennen auf der Welt, das keine Feste feiert. Und all diese Ereignisse werden normalerweise mit großem Respekt und Enthusiasmus beobachtet. Sie werden jedoch auf mehrere Festivals rund um den Globus stoßen, die mit Gefahren und Gefahren verbunden sind. Wenn Sie möchten, dass Ihr Blut pumpt, lesen Sie die folgenden Abschnitte, in denen wir die 10 gefährlichsten Festivals auf der ganzen Welt besprochen haben.

Es folgt die Liste der zehn gefährlichsten, aber beängstigendsten Festivals der Welt.

10 Der Cooper’s Hill Cheese Rolling Contest – England

Dieser Wettbewerb findet jedes Jahr in Gloucester in England statt. Es haben zahlreiche Männer und Frauen daran teilgenommen. Ein großer runder Käsekreis wird die steilen Hänge des Cooper’s Hill hinuntergerollt, und die Teilnehmer müssen die Hänge hinunterstürzen, um ihn zu ergreifen. Wer es zuerst bekommt, wird zum Gewinner erklärt. Da die Neigung des Hügels jedoch fast senkrecht ist, gab es bis heute bei der Teilnahme am Wettbewerb eine große Anzahl von Verletzungen.

Siehe auch; 10 bizarrsten Sportarten, die es tatsächlich gibt.

9 Kirkpinar Wrestling Festival – Türkei

Als nächstes werden wir in dieser Liste das Kirkpinar Wrestling Festival erwähnen, das in der Türkei stattfindet. Tatsächlich ist dieses gefährliche Ereignis im ganzen Land sehr beliebt und es gibt praktisch keine Regel, wenn es um Kämpfe während dieses Festivals geht. Die Teilnehmer dürfen angreifen, wie sie wollen, aber sie müssen das Lederband greifen, das beim Kampf zwischen den Beinen gehalten wird.

8 El Colacho (Babyspringen) – Castrillo, Spanien


Das bizarre El Colacho Festival findet im spanischen Dorf Castrillo statt, wo die Eltern von Neugeborenen ihre Babys mitten auf den Straßen des jeweiligen Dorfes halten. Männer in Teufelskostümen springen während dieser Veranstaltung über diese Kleinen. Obwohl der Ursprung dieses Festivals eher unbekannt ist. Es wird angenommen, dass dieses Ritual dazu gedacht ist, jegliche Sünde von den Babys loszuwerden. Siehe auch; 10 seltsame und erstaunliche Babygeburtsrituale.

7 Der Takeuchi Matsuri – Japan


Dieses brutale Festival findet in Japan statt, wo die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt werden und normalerweise mit Bambusstangen untereinander kämpfen. In diesem Prozess verursachen sie schwere Verletzungen bei ihren Konkurrenten. Der Gewinner wird eine reiche Ernte und ein erfolgreiches Jahr genießen. Falls Sie ein Passant sind oder einfach nur Spaß am Festival haben, sollten Sie vorsichtig sein, da auch Sie verletzt werden könnten.

Siehe auch; 10 Wirklich bizarre Dienstleistungen aus Japan.

6 Yanshui Beehive Feuerwerk – Taiwan


Es ist ganz natürlich, dass niemand die Idee haben möchte, während eines Festivals von einem Feuerwerk getroffen zu werden. Aber wundern Sie sich nicht, wenn es Ihnen passiert, wenn Sie an dieser Feier in Yanshui, Taiwan, teilnehmen. Eine große Menge versammelt sich vor der Plattform, auf der die Raketenflaschen zum Anzünden platziert werden, und sobald dies erledigt ist, werden sie Personen aus allen möglichen Richtungen treffen. Es ist sehr schwierig, sich vor diesen Raketen zu schützen, und es wurde berichtet, dass viele Personen trotz des Tragens feuerfester Kleidung schwere Verletzungen erleiden.

5 Onbashira – Tokio, Japan


Das Onbashira Festival, das alle 6 Jahre in Tokio, Japan, stattfindet. Es ist hauptsächlich zur symbolischen Erneuerung der Tempel von Suwa gedacht. In der ersten Phase dieses besonderen Ereignisses werden riesige Bäume gefällt, und junge Männer müssen diese Bäume über steiles, welliges Gelände zum Tempelstandort ziehen. Während dieser mühsamen Arbeit müssen viele Männer auf Baumstämmen reiten, während sie durch die raue Landschaft rasen.

4 Laufen der Bullen – Pamplona, ​​Spanien


Dieses Festival findet seit 600 Jahren in Spanien statt. Die wilden Bullen werden auf den Straßen der Stadt losgelassen, die normalerweise von Tausenden von Menschen bevölkert werden. Während die Bullen durch die Straßen verwüsten. Die Personen auf der Straße machen verzweifelte Versuche, diesen Kreaturen auszuweichen. Seit 1924 wurden jedoch mindestens 15 Opfer gemeldet. Außerdem gab es zahlreiche Fälle von schweren Verletzungen.

Siehe auch; 10 tödliche Sportarten, die dich umbringen können.

3 Nachstellung der Kreuzigung am Karfreitag


In den meisten westlichen Ländern wird Ostern normalerweise mit großem Interesse und Enthusiasmus gefeiert. Auf den Philippinen ist dies jedoch nicht der Fall, wenn Menschen normalerweise in Seilen gefesselt und brutal am Kreuz gekreuzigt werden, um die Leiden Jesu Christi nachzustellen. Nur die Mutigen haben den Mut, dieses schreckliche Ereignis mitzuerleben.

2 Agni Keli – Mangalore, Indien


Das Agni Keli Festival findet jedes Jahr im April in Mangalore statt und dauert bis zu 8 Tage. Während dieser Zeit müssen die Teilnehmer, die normalerweise oben ohne sind, brennende Fackeln aus einer Entfernung von etwa 30 bis 50 Fuß aufeinander zu werfen. Trotz des Tragens von Stoff nur unterhalb der Taille ist es nicht ungewöhnlich, dass die Kleidungsstücke Feuer fangen und zahlreiche Personen schwere Verbrennungen erlitten haben, als sie die Rituale durchführten. Siehe auch; Top 10 schockierende Rituale in Indien.

1 Vegetarisches Festival – Thailand


Das wohl brutalste aller Festivals der Welt zu sein. Das Vegetarian Festival wird in Thailand begangen und verdient definitiv den ersten Platz in dieser Liste. Die Teilnehmer müssen ihren Körper auf unterschiedliche Weise mit Spritzen, Klingen usw. verstümmeln. Auch das Gehen auf Feuer ist während dieser Veranstaltung keine Seltenheit. Manchmal wurde beobachtet, dass die Teilnehmer Leitern aus Klingen erklommen. Und das Interessanteste ist, dass die Zuschauer die Gewohnheit haben, im Rahmen der Zeremonie die verstümmelten Körperteile der Teilnehmer aufzunehmen.

Aufnahmequelle: www.wonderslist.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen