Top 10 bizarr benommene Prominente am Filmset

16

Ist es nicht immer angenehm zu sehen, wie Schauspieler mit bösen Jungs auf dem Bildschirm kämpfen, um ihre Freundinnen oder Töchter zu retten, oder aus irgendeinem guten Grund? Aber was ist, wenn sie im wirklichen Leben kämpfen, und das auch, wenn sich der Film selbst mit Co-Schauspielern oder Crewmitgliedern dreht? Wir alle genießen die Videos oder Nachrichten der Paparazzi, die von einigen Schauspielern oder Schauspielerinnen geschlagen werden und auf Twitter oder anderen sozialen Medien für Aufsehen sorgen. Aber das ist nicht alles; Einige Schauspieler sind eher für ihre Kontroversen als für ihre schauspielerischen Fähigkeiten bekannt. Diesmal läuft der Countdown für die Rivalitäten zwischen Schauspielern und anderen Mitgliedern des Filmteams. Einige böse, aber epische Momente unten werden Sie definitiv zweimal überlegen lassen, bevor Sie wieder ein Date mit ihnen in Ihren Träumen haben möchten, so wie Sie immer daran denken, mit Ihrem Lieblingsstar auf die Hawaii-Inseln zu gehen. Ja, Sie können dich auch ausschleichen, anstatt deinen „einmaligen Abend” wunderbar zu machen, wenn sie die gleiche Stimmung haben, die sie am Set verfolgen. Trinken Sie also ein Glas Ihrer Lieblings-Cola mit etwas Käsepopcorn, um zu lesen, wie sich einige Schauspieler am Set verhalten. Und hier ist die Liste der Schauspieler, die wegen ihres bizarren Verhaltens am Filmset unverschämt berüchtigt sind.

Die 10 bizarren Prominenten am Filmset:

10 Steven Seagal.

Sensei Steven Seagal, der wahre Pate der gemischten Kampfkünste, ist berühmt dafür, Co-Stars und Stuntmen wie einen Mobber zu behandeln. Stuntmen zwischen die Schenkel zu treten ist für ihn normal, nur um zu sehen, ob sie Tassen tragen oder nicht. Am Set der Executive Decision von 1996 griff er John Leguizamo an, der nur ein Tom Thumb mit 5 ‘8’ ’70 kg vor dem Himalaya-Bau von Seagal ist, um zu beweisen, wer der wahre Löwe am Set war. Als alle für den Film probten, in dem John Leguizamo die Rolle des Master Sergeant von Seagal spielte, erschien Seagal plötzlich und erklärte, am Set einige neue Gesetze zu erlassen, um zu beweisen, dass er das Kommando hat. Niemand wusste etwas anderes als John, da er über sein charakteristisches Verhalten Bescheid wusste. Als Leguizamo ihn wegen der absurden Haltung auslachte, die Seagal vor einer Minute gezeigt hatte,

9 George Clooney.

Der Salz- und Pfeffertyp aus "Ocean’s 13", George Clooney, geriet während eines Drehs für "Three Kings" 1999 mit Regisseur David O. Russell in ein königliches Getümmel. Der amerikanische Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent David Owen Russell ist hübsch Bekannt für seine dreimalige Nominierung als Akademiker und auch für sein schlechtes Benehmen mit Stars wie Lily Tomlin. Fünf Jahre bevor Russell einen schweren Kampf mit Lily Tomlin führte, eröffnete er mit Clooney sein "Kampf mit Sternen" -Syndrom. Als die Dreharbeiten zu "Three Kings" mit einem knappen Budget durchgeführt wurden, hat Russell Berichten zufolge seine Frustration über die Besatzungsmitglieder geäußert. Der stille Kampf zwischen Clooney und Russell sah am letzten Drehtag einen Ausbruch, nachdem Russell sein Walkie-Talkie gepackt und auf den Boden geworfen hatte, um seine Wut auf Clooney zu zeigen. Laut Sharon Waxman Der Kampf war so intensiv, dass der zweite Regieassistent genau dort aufhörte. Russell fing an, Clooney mit dem Kopf zu schlagen und lud Clooney zu einer Hand-on-Fight-Begegnung ein. Der erfahrene Clooney antwortete dann, indem er ihn am Hals packte und ihn höllisch ersticken ließ, bis andere Besatzungsmitglieder ihn in die andere Richtung ziehen mussten.

8 Faye Dunaway.


Die umwerfende Schönheit Dunaway hat am Set von Polanskis Meisterwerk Chinatown von 1974 etwas Komisches getan, in dem Faye Dunaway gegen Jack Nicholson großartig agierte. Während der Dreharbeiten, als streunende Haare der Schauspielerin drohten, eine Einstellung zu stören, löste Polanski diese schnell, indem er Dunaways beleidigende Strähnen von Dunaways Kopf riss, ohne die Make-up-Leute anzurufen. Außerdem verlor Dunaway ihre Ruhe, als ihr Direktor sich weigerte, sie auf die Toilette gehen zu lassen. Mit so viel Schande und vor Demütigung zitternd urinierte sie in eine Kaffeetasse und warf sie dem Direktor ins Gesicht. Polanski lernte sie später auswendig, indem er sie wegen des schrecklichen Verhaltens, das er von Dunaway erhält, als „gigantischen Schmerz im Arsch” bezeichnete.

7 Gene Hackman.


Während der Dreharbeiten zu „The Royal Tenenbaums” im Jahr 2001 war der mit dem Oscar ausgezeichnete amerikanische Schauspieler und Schriftsteller Gene Hackman nicht so einfach zu handhaben. In seiner fünf Jahrzehnte dauernden Karriere hatte er sich als ziemlich wartungsintensiver Schauspieler erwiesen. In einem heißen Moment am Set verlieh Gene dem Drehbuchautor Noah Baumbach eine sehr farbenfrohe Obszönität und rief dem Regisseur Wes Anderson zu, er solle „seine Hosen hochziehen und sich wie ein Mann verhalten”. Während einer Chat-Sitzung nach dem 10-jährigen Jubiläum in New York erinnerten sich Cast- und Crewmitglieder an ihre Erinnerungen daran, wie schwer es war, mit Hackman umzugehen. Seine Kollegen in diesem Film, Anderson und Gwyneth Paltrow, gaben beide zu, dass sie ziemlich Angst hatten, mit Hackman zu arbeiten. In dieser Sitzung gab Anjelica Huston auch zu, dass selbst sie als Co-Star große Angst hatte. Sie drückte auch aus, dass sie sich mehr um den Schutz von Wes kümmere,

6 Marlon Brando.


"The Score", 2001, war eines der besten von Frank Oz. Der Gott des packenden Realismus, Marlon Brando, wurde von Frank Oz ‘Anweisung beleidigt, weil seine Leistung als Meister der homosexuellen Kriminalität in diesem Film zu weiblich war. Er weigerte sich, am Set Hosen zu tragen und zwang die Crew, ihn in allen Szenen nur über die Taille zu schießen. Er sprach den Regisseur auch als „Miss Piggy” mit seiner kindlichen Theke am Set an. Er brachte sogar eine Nachricht von seinem Arzthelfer mit und behauptete, Brando sei zu allergisch gegen Oz. Oz, nur um die Dreharbeiten friedlich fortzusetzen, saß in einem anderen Raum und gab durch Co-Star Robert De Niro in einem Ohrhörer die Richtung vor. In "The Island of Dr. Moreau" von 1996 weigerte sich Brando, einen Eiskübelhut von seinem Kopf zu nehmen. Er hatte auch eine Hörmuschel für die Besatzungsmitglieder angelegt, um ihn beim Schießen mit Linien und Warteschlangen zu versorgen.

5 Julia Roberts.


Unter der Regie des Dinosaurier-Erzeugers The Steven Spielberg war „ Hook ” von 1991 ein großer Erfolg an den Kinokassen und wurde auch von Kritikern gelobt. Wunderschöne Julia RobertsAls sie erst 23 Jahre alt war, hat sie am Set mit Mr. Spielberg durcheinander gebracht. Laut der New York Times hat sie am Set einen schweren Kampf mit Steven geführt, von dem viele glauben, dass er ihr emotionaler Ausbruch für einen Cocktail aus Drogen war, gefolgt von wiederholten Nervenzusammenbrüche nach ihrer herzzerreißenden Trennung von Kiefer Sutherland. Zu dieser Zeit schlug das People Magazine allen Prominenten vor, das Set von „Hook” zu besuchen, zu dem Tom Cruise, Mel Gibson, Michelle Pfeiffer und Prince gehörten, um zu überprüfen, ob Julia ernsthaft so abgemagert und emotional zerbrechlich war, wie es angeblich war. Die Crewmitglieder dieses Films gaben ihr während der Dreharbeiten den Spitznamen "Tinkerhell".

4 Jennifer Lopez.


„Was Sie erwartet, wenn Sie es erwarten”, 2012, ist ein unterhaltsamer Film für Paare unter der Regie des englischen Filmregisseurs und Drehbuchautors Kirk Jones. Unsere Lieblings-Jennifer Lopez hat im Alter von 42 Jahren einen großartigen Job als Holly gemacht. Während der Dreharbeiten weigerte sie sich ohne guten Grund, während der Dreharbeiten mit jemandem zu sprechen, was Gerüchte und Ängste während des gesamten Filmemachens verbreitete. Nach der Trennung des Paares vor einiger Zeit von seinem Freund Marc Anthony war sie ihr Bestes, um sich der Aufmerksamkeit der Paparazzi zu entziehen, indem sie den mysteriösen Weg einnahm, mit niemandem zu sprechen, wie sie den Medien sagte später. Um die Dreharbeiten und ihre Karriere fortzusetzen, brachte sie einen „Personal Handler” mit, damit die Crew mit ihr kommunizieren konnte. So,

3 Christian Bale.


Der dunkle Ritter Christian Bale ist als Methodenschauspieler bekannt. Während der Dreharbeiten zu „Terminator Salvation” im Jahr 2009 unter der Regie des in Michigan geborenen Joseph McGinty Nichol alias McG machte er Shane Hurlbut berühmt, indem er sich sehr unhöflich mit ihm verhielt. Dank einiger hinterhältiger Paparazzi erfuhren alle von dem hitzigen verbalen Austausch am Set dieses Films. Aber hier ist der Haken; Hurlbut ist der Mann, den er mit Schimpfwörtern angegriffen hat. Bale sprach später über den Kameramann Hurlbut darüber, wie er Bales yogiartige Konzentration zweimal durch einen Spaziergang am Set während einer Szene durchbrach. Bale schrie und drohte allen, den Film zu beenden, wenn Hurlbut das Vergehen wiederholte. Später schickten die Führungskräfte von Warner Brothers das gesamte Videoband an den Filmversicherer. Aber jetzt bekommen wir unzählige Parodien des Songs "RU Professional" von The Mae Shi nur für dieses Szenario.

2 Bruce Willis.


"Cop Out", 2010, das eine wunderbare schauspielerische Partnerschaft zwischen dem Diehard-Typen Bruce Willis und Tracy Morgan darstellt, die von dem bekannten Comicautor Kevin Smith inszeniert wird. Nach der Veröffentlichung des Films drückte Kevin in der Podcast-Show „WTF” von Marc Maron 2011 seine Gefühle aus, als er Bruce inszenierte. In seinen Worten war es wirklich seelenzerstörend. Bruce war berühmt für die enorme Zeit, die er nach jedem Film für die Werbung bei Reportern und Journalisten zur Verfügung stellte. Diesmal war dies jedoch eine Ausnahme, und er machte sich nicht einmal die Mühe, bei Marketing- oder Werbeveranstaltungen im Zusammenhang mit Cop Out neben dem „Cop Out” -Plakat für ein einzelnes Foto zu posieren. Andere Darsteller und Crewmitglieder waren Zeugen einiger verbaler Kämpfe auf der Release-Party, bei denen Kevin sich bei allen anderen als Bruce Willis bedankte. Nicht nur das,

1 Lindsay Lohan.


Wenn es eine Kontroverse gibt, gibt es Lindsey Lohan, sicher. Niemand ist so (in) berühmt wie Lohan und Hilton für ihre bizarre Haltung. Am Set von „Anger Management”, kreiert von Bruce Helford mit dem gleichen Namen wie ein Adam Sandler-Film aus dem Jahr 2003, einer Fernsehserie über FX aus dem Jahr 2012, zeigte Lohan, wie viel von der Welt sie tatsächlich ist. Als sie in Staffel 2, Folge 12, für "Charlie bekommt Lindsay Lohan in Schwierigkeiten" besetzt wurde, laut einem E! Die Nachrichtenquelle Lohan war für alle am Set ein gewaltiger Schmerz. Ab dem zweiten Tag, als sie zum Dreh am Set ankam, tat sie nichts anderes, als die Produktion aufzuhalten. Die gesamte Schießerei hörte auf, weil Lilo in ihrem Wohnwagen saß und döste: döste und blieb schwer stehen. Sie stoppte und verzögerte die Produktion jeden Tag absichtlich, bis sie aufsteht und zum Konzert ihres Freundes geht. Alle ohne guten Grund als Geiseln zu nehmen, ist der „Lindsay Lohan Way”. Sie führt die Liste der 10 bizarren Prominenten an.

Sterne hängen nicht von den Planeten ab, aber die Planeten hängen von ihnen ab, das ist die universelle Wahrheit. So launisch sie auch auf den Sets sind, sie sind immer gut auf dem Bildschirm zu sehen. Wir müssen uns mit den Sternen und ihren vielen Arten, Bizarrheit zu zeigen, auseinandersetzen, solange sie gut für unsere Augen und Ohren sind. Also, geh ins Theater und genieße sie auf der Leinwand… Nur !!

Aufnahmequelle: www.wonderslist.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen