Am häufigsten verwendete Internet-Slang-Sätze – Top 12

0

Das Internet hat seit den 90er Jahren einen so langen Weg zurückgelegt. Und mit großen Veränderungen geht eine Menge Slang einher, die es manchmal fast unmöglich macht, effektiv mit anderen zu kommunizieren, die sich im Internet-Slang-Bereich gut auskennen.

Internet-Slang ist zu einem so großen Teil unseres täglichen Lebens geworden, dass wir ihn sogar in Gesprächen im wirklichen Leben verwenden. Also ohne weiteres, hier ist eine Liste der am häufigsten verwendeten Internet-Slang / Phrasen.

1 Bae: Baby / vor allen anderen


Urban Dictionary definiert Bae als Dänisch für Poop. Eine Definition, bei der sich das Internet geweigert hat, bei der Wahl von Bae zu bleiben, wenn auf einen bedeutenden Anderen oder in einigen Fällen auf einen Freund Bezug genommen wird. Einfach ausgedrückt, ist es ein Begriff der Zärtlichkeit, der entweder als Abkürzung für „Baby” oder als Akronym für „vor allen anderen” verwendet wird. Die früheste bekannte Verwendung von Bae als Akronym geht laut Visual Thesaraus auf das Jahr 2011 in einem Tweet zurück – „Mein Mädchen hasst es, bae genannt zu werden, aber ich nenne sie immer noch so, dass es für Before Anyone Else steht” Ein Wort, das es geworden ist, Popstars Miley Cyrus und Pharell Williams veröffentlichten einen "Come Get It Bae" -Song.

2 DM: Direktnachricht

Direktnachricht Dies ist die Direktnachrichtenfunktion von Twitter, mit der Sie Nachrichten senden und empfangen können, ohne die Öffentlichkeit zu blenden. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie versuchen, einer oder zwei Personen etwas Süßes oder Unartiges zu sagen. Die Verwendung des Acronoym DM ist genauso groß geworden wie die Verwendung von PM (Personal Message / Private Message).

3 FML: F.k Mein Leben

Dieser Slang ist sehr praktisch, wenn Sie gerade eine unglückliche Situation hatten und einen Weg brauchen, um Ihr Missfallen auszudrücken. Die früheste bekannte Definition von FML wurde im Mai 2005 im Urban Dictionary eingereicht. Mit dem Erfolg von Judd Apatows urkomischem Film „Superbad” wurde der Ausdruck jedoch zum Mainstream. Die häufige Verwendung verbreitete sich erst 2009, als ein Blog ein Forum für Benutzer startete, in dem sie echte „FML” -Geschichten ablegen konnten.

4 BIS: Heute habe ich gelernt

Wenn Sie zuvor erlernte Informationen erneut lernen und sie für Sie immer noch großartig sind, teilen Sie sie der Welt mit, indem Sie eine „TIL” hinzufügen. Dies wird fast überall verwendet, aber es erscheint größtenteils auf Fäden, auf denen ein Poster zeigt, dass er / sie von einer bestimmten Idee angetan ist, die die Leute um den Verstand bringen kann.
Manchmal wird es jedoch verwendet, wenn eine Person einfach zu faul ist, um "bis" oder "Totally in Love" einzugeben.

5 Facepalm: Abkürzung für „ugh. Dummkopf"

Wenn Ihre Handfläche instinktiv auf Ihr Gesicht oder Ihre Stirn trifft, als Reaktion auf die angebliche „Dummheit” eines Menschen. Facepalm heißt diese ganze Aktion. Es kann verwendet werden, um Gefühle von: Unglauben, Enttäuschung, Bestürzung, Sakarsmus, Verlegenheit, Missbilligung oder Lächerlichkeit zu vermitteln.

Laut Macmillan Dictionary tauchte der Begriff „Gesichtspalme” erstmals 2006 auf, obwohl es eine andere Quelle gibt, die die früheste Zitierung von „Gesichtspalme” aus dem Jahr 2001 behauptet. Das Wort ist häufig mit Sternchen oder zwischen eckigen Klammern umgeben – Gesichtspalme oder [ facepalm] – um die Geste von anderen Wörtern in einem Beitrag zu trennen.

6 IRL: Im wirklichen Leben

Das Internet ist ein virtueller Ort, an dem eine ganz andere Person existiert. Menschen nutzen es, um ihr wirkliches Leben und das, was darin passiert, von ihrer Online-Persönlichkeit zu trennen. Bei der Verwendung von IRL wird lediglich die Trennung betont, die Benutzer von ihrem Leben im Internet und dem Leben, das sie tatsächlich leben, empfinden, wissen Sie, IRL.

7 Selfie: Abkürzung für "Self-Protrait-Bild"


Dies ist im Grunde ein Bild, das Sie von sich selbst machen, um es – in den meisten Fällen – online für Ansichten und Likes hochzuladen. In diesem Fall ist das Motiv des Bildes auch der Fotograf. Obwohl es erst 2013 in Schwung kam, kann seine früheste Verwendung bis ins Jahr 2002 zurückverfolgt werden, als es von einem betrunkenen Australier verwendet wurde. Um zu zeigen, wie weit es gekommen ist, war Selfie 2013 das Wort des Jahres von Oxford Dictionary.

8 WJT: Was Sie tun

Die Gegenwart von "Was hast du getan?". Diese Frage wird am häufigsten auf Social-Media-Plattformen und beim Schreiben von SMS verwendet. Es wird häufig verwendet, um Gefühle auszudrücken: Neugier und Verwirrung. Manchmal wird es in rhetorischer und sarkastischer Form verwendet. Obwohl nicht sehr beliebt, kann WYD auch als Hashtag verwendet werden – #WYD. Der WJT beginnt normalerweise ein Gespräch. Es zeigt manchmal an, dass man einen Plan vorschlagen möchte, um abzuhängen.

9 Take the L: Abkürzung für "Take the Loss"

Das L zu nehmen bedeutet, deinen Fehler zu akzeptieren. In diesem Fall nehmen Sie ein L, wenn Sie etwas zutiefst Dummes / Dummes sagen oder tun, einen Test nicht bestehen, ausgeraubt / verprügelt werden, abgeladen werden, versuchen, intelligent zu klingen, sich aber als falsch erweisen, oder wenn Sie Ihr Geld durch inakzeptable Geschäftsprogramme verlieren. Es wurde aus irgendeinem Grund sehr beliebt und es scheint, dass es noch ein paar Jahre auf den Straßen des Internets genießen wird.

10 MVP: Wertvollster Spieler

Dieser Begriff wird hauptsächlich im Sport verwendet, aber leider wurde er von Internetnutzern entführt und fast jeder in jedem Bereich wird als der „echte” MVP angesehen, solange er einer bestimmten Gruppe von Menschen auf der Welt etwas angetan hat, das als großartig angesehen wird.

12 Dafuq: (Was) der F.k?

Dafuq sieht aus wie ein legitimes Wort, nicht wahr? Ich versichere Ihnen, dass es nicht ist. Es ist nur eine andere Art und Weise, wie das Internet WTF sagt. Es wird meistens verwendet, um Verwirrung zu vermitteln, aber es kann auch verwendet werden, wenn Sie sich gestört, wütend, angewidert, verängstigt oder überrascht fühlen. Es begann im Jahr 2009 als Ebonics anstelle von „What the fk ".

EXTRAS: Am häufigsten verwendeter Internet-Slang

TBH / TBFH: Um ehrlich zu seinTBFH / Um ehrlich zu sein
IMO: Meiner Meinung nach
ICYMI: Falls Sie es verpasst haben
IDGAF: Ich gebe kein F k
Legit: Abkürzung für "legitimes"
MIRL: Me In Real Life
NSFW: Nicht sicher für die Arbeit
HMU: Hit Me Up
WCW / MCM: Woman Crush Mittwoch / Man Crush Montag.
Netflix and Chill: Eine subtile Art, jemanden einzuladen, um später in die Hose zu kommen. Ganz ähnlich wie bei einem Beuteanruf, aber irreführend.
Trolling: die Kunst, jemanden absichtlich zu verärgern.

Was habe ich ausgelassen?

Dies ist in keiner Weise eine vollständige Liste der am häufigsten verwendeten Internet-Slangs. Sagen Sie mir also, was ich ausgelassen habe. Welches Akronym, Wort oder Satz ist Ihnen in letzter Zeit begegnet, das Sie dazu gebracht hat, es online nachzuschlagen?

Autor – Leonie Isibor

Aufnahmequelle: wonderslist.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen