Video Interview Walk-Through: Tipps für Kandidaten

9

Video-Interviews sind in den letzten Jahren ein echter Trend in der HR-Branche. Viele Unternehmen nutzen Technologie-Know-how über Plattformen, um professionelle Kandidaten für verantwortungsvolle Positionen mit attraktiven Gehältern auszuwählen.

Wie bereiten Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vor, wenn Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumjob ein Online-Interview führen und ein Video aufnehmen müssen, anstatt einen Standard-Lebenslauf zu senden? Und warum sollten Sie einem Videointerview zustimmen?

Warum ist das Videoformat praktisch?

Das Video-Interview-Format ist für beide Seiten bequem, weil es Zeit spart. Wie viele Unternehmen werden Sie pro Tag besuchen, wenn Sie sich alleine in der Stadt bewegen? Füllen Sie im besten Fall drei bis vier Fragebögen aus und sprechen Sie mit ebenso vielen HRs. Und wenn Sie in einen ernsthaften Stau geraten, noch weniger. Ganz zu schweigen davon, dass in manchen Städten heute eine solche Möglichkeit, einen Job zu bekommen, in einer Pandemie fast die einzige ist.

Es reicht ein Video über sich selbst zu drehen und schon ist es in der Tasche. Das Material kann täglich an Dutzende von Unternehmen verschickt werden. Vorausgesetzt natürlich, es gibt so viele würdige Angebote für Ihre Spezialität auf dem Markt.

Stellen Sie sich die Reaktion vor, wenn Sie einen Video-Lebenslauf an ein Unternehmen senden, das Kandidaten nicht um ein Video-Interview bittet. In diesem Fall wird der Eintrag garantiert vom Guide gesehen. Beachten Sie diesen Trick, wenn Sie einen profitablen Job annehmen möchten.

Noch ein Punkt. Auch dort, wo Videointerviews bereits zu einem obligatorischen Schritt bei der Auswahl von Kandidaten geworden sind, werden die meisten Videobotschaften von Vorständen und Top-Managern angesehen. Daher erhöht die Annahme der neuen Bewerbungsregeln die Chancen, diesen sehr anständigen Job mit einem guten Gehalt zu finden.

Wie können Sie Stress überwinden und sich entscheiden, Ihr erstes Video aufzunehmen?

Tatsächlich ist sogar das übliche Offline-Interview ein weiterer Test für das Nervensystem. Und wenn Sie für den Arbeitgeber ein Video aufnehmen müssen, verdoppeln sich die Tarife. Daher ist es wichtig, seine Gedanken zu sammeln, den richtigen Moment zu wählen und sich in einer möglichst ruhigen und förderlichen Umgebung auf eine produktive Selbstdarstellung vorzubereiten.

Überlegen Sie, wie Sie das Vorstellungsgespräch in einem separaten Raum gestalten, in dem es keine Hintergrundgeräusche und keine Ablenkungen gibt und Sie sich auf die Fragen des Personalvermittlers konzentrieren können.

Eine gute Möglichkeit, sich aufzuheitern, ist, sich selbst zu erklären, dass man bereits gewonnen hat, weil man weder mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch mit dem Auto ans andere Ende der Stadt gefahren ist und sich nicht mit anderen Kandidaten anstellt, von denen jeder professioneller wirkt, kompetent und selbstbewusst.

Auch wenn Sie ungewöhnliche Interviewfragen bekommen und das erste Video nicht das beste ist, ist es keine Katastrophe. Teilen Sie dem Arbeitgeber unbedingt mit, dass Sie bereit sind, den zweiten Take zu machen.

In den meisten Fällen reagieren Personalverantwortliche bereitwillig auf eine solche Anfrage und senden eine erneute Einladung. Die Situation kann immer korrigiert werden, wenn Sie etwas zu sagen haben und die Gelegenheit besteht, sich von Ihrer besten Seite zu zeigen.

Wie bereite ich mich auf ein Videointerview vor?

Lassen Sie uns zunächst herausfinden, in welchem ​​​​Format das Videointerview stattfindet. In der Regel wird eine einseitige Bestellung gewählt. Es ist möglich, einen Video-Lebenslauf zu senden und nicht einmal eine Antwort zu erhalten.

Normalerweise erstellt ein Personalvermittler eine Liste mit Fragen zu einem der Videodienste. Und ein potenzieller Bewerber erhält einen Link, um Antworten innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erfassen.

Manchmal erscheinen die Fragen einige Minuten vor der Antwort, in manchen Fällen wird dem Bewerber mitgeteilt, wann er sich treffen soll. Das endgültige Format hängt allein vom Wunsch des Personalleiters ab, bestimmte Informationen vom Bewerber zu erhalten.

Was tun ganz am Anfang?

Aussehen

Erkundigen Sie sich nach dem Unternehmen des Arbeitgebers, machen Sie sich so professionell wie möglich, schalten Sie eine gute Beleuchtung ein und stellen Sie die Kamera vor Ihr Gesicht. Alle anderen Winkel sehen weniger vorteilhaft aus. Stellen Sie sich vor, Sie sind der Rekrut und fragen sich, wie ein vielversprechender Kandidat für eine bestimmte Position aussehen sollte?

Technisches Equipment

Um ein gutes Video zu erstellen, ist es wichtig, ein ununterbrochenes Internet mit einer stabilen Geschwindigkeit zu haben. Ideal, wenn Sie eine HD-Webcam und ein Mikrofon mit Lautstärkeregelung verwenden können. Rauschen und schlechter Ton machen den Aufwand leicht zunichte, genau wie das Versenden eines langweiligen Lebenslaufs in einem traditionellen Format.

Achten Sie auf Intonation und Stimme

Ihre Aufgabe ist es, vorzeigbar und natürlich zu klingen. Die gute Nachricht ist, dass es auf YouTube viele Tutorials gibt, um eine selbstbewusste und klare Stimme zu erzeugen. Es ist bequem, die Redeweise von beliebten Moderatoren zu kopieren. Versuchen Sie, sie zu wiederholen, und das Ergebnis wird Ihr eigener, einzigartiger Stil sein.

Kontrolliere die Zeit

Geben Sie konkrete Antworten auf die gestellten Fragen. Vermeiden Sie lange lyrische Abschweifungen und Fernbesuche. Andernfalls wird der Personalvermittler denken, dass Sie sich mit der Hardware nicht gut auskennen, und eine Antwort vermeiden. Die Zeit ist immer knapp und es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern. Listen Sie die Highlights auf und erwecken Sie sie während des Videos zum Leben.

Welche Fehler vermeidet man am besten, wenn man die Selbstdarstellung auf Video aufzeichnet?

Befreien Sie sich von aktiven Gesten

Es funktioniert gut für die Live-Kommunikation, sieht aber auf Video ekelhaft aus. Handbewegungen bedecken das Gesicht und lenken den Anwerber vom Sprechen ab. Wenn es ohne Hände sehr schwierig ist, versuchen Sie, die Bewegungen des unteren Teils des Monitors zu übertragen.

Schau in die Kamera

Wir wiederholen: nicht in den Monitor, sondern in die Kamera. Dabei treten zunächst Schwierigkeiten auf. Besonders im Moment der Kommunikation mit sich selbst. Aber wenn Sie sich vorstellen, dass die Kamera die Augen eines Personalchefs im Vorstellungsgespräch sind, geht es schneller.

Das Zimmer aufräumen

Der ideale Hintergrund ist eine weiße oder andere einfarbige Wand im Hintergrund. Eine Art spontaner Chroma-Key. Wir raten davon ab, ein Videointerview vor dem Hintergrund eines Teppichs oder von Postern mit den Helden Ihrer Lieblingsfernsehserie aufzunehmen. Nun, wenn im Hintergrund die Dinge chaotisch verstreut sind, werden Sie einen potenziellen Arbeitgeber wahrscheinlich nicht von Ihrer außergewöhnlichen Naturgenauigkeit und anderen positiven Eigenschaften überzeugen können.

Wie beantworte ich Fragen während eines Videointerviews kompetent?

Bereiten Sie im Voraus die Antworten auf die Fragen vor, die der Personalvermittler wahrscheinlich stellen wird. Denken Sie darüber nach, wie Sie unangenehme Momente auf elegante und positive Weise umgehen können. Verwenden Sie eine konstruktive Sprache und schreiben Sie die besten auf und halten Sie sie griffbereit.

Wichtig ist, dass die Spickzettel nicht in den Rahmen fallen. Es lohnt sich auch nicht, Dokumente mit Antworten auf Fragen anzuklicken – das ist nicht nur sichtbar, sondern auch perfekt hörbar im Rahmen. Ein solches Verhalten in der Aufzeichnung sieht so aus, als würden Sie während des Interviews Instant Messenger abrufen oder Nachrichten in sozialen Netzwerken lesen.

Wenn Sie vorher ein wenig zu Vorstellungsgesprächen gegangen sind und keine Ahnung haben, welche Antworten Sie auf ein Gespräch mit einem Personalleiter vorbereiten sollen, empfehlen wir Ihnen, die Liste der häufigsten Fragen von Personalvermittlern auf der Website zu studieren. Beispielsweise bitten Personalmanager Kandidaten häufig, sich vorzustellen. Hier gilt es, den zeitlichen Rahmen einzuhalten. Schon fünf Minuten Selbstdarstellung gelten als unzulässiger Luxus, aber wenn Sie mit Ihrer Liebsten alle zehn Minuten über sich reden, ist das garantiert ein Misserfolg des Videointerviews.

Versuchen Sie, mehr über die Vorteile zu sprechen, die Sie dem Arbeitgeber bringen werden. Erzählen Sie uns, wie Sie an einem ähnlichen Projekt gearbeitet haben und warum Sie für diese spezielle Position geeignet sind. Für Marketer heißt diese Methode „in den Kopf kommen” des Auftraggebers. Was in Ihrem Fall bedeutet, sich in die Lage des Arbeitgebers zu versetzen und zu versuchen, aus der Position eines im besten Sinne idealen Mitarbeiters einen Monolog auf dem Video aufzubauen der Welt?

Das weltweit beliebteste Video-Hosting YouTube wird bei der Vorbereitung auf ein neues Interviewformat zu Hilfe kommen. Auf der Ressource sind nicht nur Sprachtrainingsstunden, sondern auch praktische Tipps zum Bestehen von Videointerviews leicht zu finden.

Es ist schwierig, die Antworten auf unerwartete Fragen vorherzusagen. Aber es ist sehr gut, wenn Sie es schaffen, sich mental auf die nicht standardmäßige Entwicklung der Handlung einzustellen. Viele Personaler versuchen, den Kandidaten bewusst zu verwirren, um sich die Reaktion und Besonderheiten im Denken einer Person anzuschauen.

Wie können Sie einem Personalvermittler Ihr Fachwissen vermitteln?

Übung

Ein echter Profi ist ein selbstbewusster Mensch. Sogar auf Video. Regelmäßige Schulungen helfen Ihnen, ein solches Video zu entfernen. Nehmen Sie ein 15-minütiges Interview mit Antworten auf klassische und nicht standardmäßige Fragen auf. Machen Sie es selbst und betrachten Sie das Ergebnis der Arbeit von außen. Versuchen Sie, die vorgegebene Zeit einzuhalten, schreiben Sie Fehler auf und versuchen Sie, sie zu korrigieren.

Trainieren Sie, bis Ihr Video wie die Posts beliebter Blogger aussieht. Versuchen Sie, Ihre Kreativität objektiv zu bewerten, und Ihre Bemühungen werden nicht umsonst sein. Über diese Herausforderungen führt der Weg zu Ihrem Traumjob.

Achte auf deine Gesten

Viele potenzielle Kandidaten achten nicht auf das Nonverbale: Sie drehen sich auf dem Stuhl, blinzeln zu oft, schnüffeln oder drehen eine Locke. Von außen sieht es so aus, als bewirbt sich ein nervöser Mensch mit labiler Psyche auf eine Stelle, der es schwer fällt, seine Emotionen zu kontrollieren.

Achte auf deine Mimik

Bei unangenehmen oder unerwarteten Fragen haben Menschen oft einen Ausdruck von Wut, Irritation oder völliger Gleichgültigkeit im Gesicht. Selbst wenn Sie einen Moment lang an etwas Unangenehmes denken, wird sich die Emotion wahrscheinlich auf Ihrem Gesicht widerspiegeln. Und ein erfahrener HRC betrachtet diese Informationen in einer Sekunde und zieht Schlussfolgerungen.

Arbeiten Sie mit Zahlen und Fakten

Erzählen Sie uns von Ihren Leistungen, bemerkenswerten Ergebnissen und den erfolgreichsten Projekten, an denen Sie teilgenommen haben. Gesicherte und konkrete Informationen charakterisieren jeden Kandidaten als Profi auf seinem Gebiet und als kompetenten Spezialisten. Ein Videointerview ist kein Casting oder gar eine Verhandlung. Aus persönlichem Charme oder kommunikativen Fähigkeiten wird man hier nicht weggehen können.

Ein wichtiger Punkt, den viele Arbeitssuchende übersehen. Lesen Sie für alle Fälle vor dem Vorstellungsgespräch noch einmal Ihren Lebenslauf und überprüfen Sie Ihr Portfolio. Oft scheint es, als wüsste man alles über sich und seine Arbeit. Doch in Zeiten knapper Zeit und Stress gehen die wichtigsten Details oft in den Tiefen der Erinnerung verloren. Daher wird es definitiv nicht überflüssig sein, die wichtigsten Punkte noch einmal durchzugehen.

Arbeite an deiner Rede

Denken Sie daran, dass sich nicht nur der Recruiter das Vorstellungsgespräch ansieht, sondern auch der Abteilungsleiter, möglicherweise zukünftige Kollegen und sogar die Geschäftsleitung.

Das Optimum ist das Verhältnis von Goodwill und Geschäftsstil. Bleiben Sie mit Würde, halten Sie Abstand, aber versuchen Sie gleichzeitig, aufrichtig zu sein, zu lächeln und zukünftige Zuschauer für Ihre Person zu gewinnen.

Halten Sie sich an das gleiche Tempo und den gleichen Tonfall. Zeigen Sie, dass Sie den Ernst der Lage verstehen und konzentrieren Sie sich auf die wesentlichen Punkte.

Was Sie auf keinen Fall tun sollten, ist mit gelangweiltem Tonfall zu sprechen, sich übermäßige Vertrautheit oder umgekehrt Überheblichkeit zu erlauben. Personalmanager akzeptieren übermäßig pingelige, kokette, entspannte oder langsame Kandidaten nicht schlecht. Peinlich zu sein, eine Antwort zu vermeiden und zu versuchen, die Dinge mit einer übermäßig positiven Einstellung zu glätten, wird sich garantiert gegen Sie wenden.

Viele Recruiting-Spezialisten bewerten nicht nur die Antworten auf Fragen, sondern auch das Verhalten des Bewerbers sowie die Fähigkeit, die erste Aufgabe zu erfüllen: „Video-Interview aufnehmen und durchgehen”.

Formulieren Sie informierte, durchdachte Antworten

Bevor Sie die Antwort auf die nächste Frage aufschreiben, überlegen Sie, welchen Eindruck Sie mit eigenen Worten hinterlassen möchten. Versuchen Sie, mehrere Antworten auf dieselbe Frage zu geben. Schreiben Sie das Material auf und sehen Sie, welche Option überzeugender erscheint. Viele offensichtliche Dinge werden auffallen, wenn Sie sich entscheiden, sich von außen zu betrachten.

Der HR-Manager erwartet, dass der Arbeitssuchende eine Reihe nützlicher Fähigkeiten für die Stelle unter Beweis stellt. Diese sind logisches und kritisches Denken, Bestimmung von Ursache-Wirkungs-Beziehungen, emotionale Intelligenz, Teamfähigkeit, Problemlösefähigkeit, Zeitmanagement und Führungsqualitäten.

Bei sorgfältiger Vorbereitung auf das Videointerview lassen sich all diese Informationen wirklich in die Beantwortung der Fragen einfließen lassen. Besser indirekt sagen: „Ich habe bei ABC Ltd gearbeitet und mich mit allen Mitarbeitern angefreundet, weil ich kontaktfreudig bin”, sondern konkrete Beispiele nennen: „Am neuen Arbeitsplatz konnte ich die Motivation steigern Untergebene auf diese und jene Weise und vereinen das Team bei der Lösung spezifischer Aufgaben dank dieser und jener Schritte und Aktionen”.

Verhaltenstaktiken in schwierigen Situationen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Antwort auf die Frage nicht funktioniert, Sie in eine Sackgasse geraten und es noch schlimmer wird, spricht nichts gegen eine kurze Pause. Stoppen Sie den Redefluss, sammeln Sie Ihre Gedanken und überlegen Sie sich neue Formulierungen für eine kompetente und informierte Antwort.

Die Pausen sollten aber nicht zu lang sein. Bei einem Videointerview zu schweigen ist genauso schlimm wie zu viel zu sagen. Versuchen Sie, die „goldene Mitte” zu finden, und zeigen Sie sich als kompetenter und vor allem adäquater Mitarbeiter, mit dem Sie sich jeden Tag treffen und austauschen können.

So verdienen Sie Boni

Zusätzliche Punkte gibt es für die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, gesunde Ambitionen sowie den aufrichtigen Wunsch, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Es ist sehr wichtig, nicht übermäßig hilfsbereit und fügsam zu wirken. Typischerweise erhalten solche Mitarbeiter die niedrigstmöglichen Gehälter, sind mit Arbeit vollgestopft und erhalten selten eine Beförderung.

Unabhängig vom Inhalt des Videos vergleicht der Personaler den Kandidaten dennoch mit anderen Bewerbern. Daher ist es sehr wichtig, 15 Minuten lang keine fiktive Rolle zu spielen, sondern zu versuchen, seine wirklich besten Qualitäten zu demonstrieren.

Manche Fragen wirken zu unbequem und provozieren den Bewerber, „zu viel herauszuplatzen”. Um nicht in eine spontane Falle zu tappen, helfen elegante Formulierungen: „Ich werde auch in einer solchen Situation nicht gegen meine Geschäftsprinzipien verstoßen und die getroffene Entscheidung kommt dem Unternehmen auf jeden Fall zugute.”

Wie man Gleichgewicht findet

Wenn sich mehrere Mitarbeiter die Aufzeichnung ansehen, bildet sich jeder eine subjektive Meinung über den Bewerber. Ehrgeiz spricht TOP-Manager an, stößt aber zukünftige Kollegen ab, die mit Ihnen auf der gleichen Stufe der Karriereleiter stehen.

Die Rekrutierung von Fachkräften ist für jedes Unternehmen ein teures Vergnügen. Daher ist es besonders wichtig, Interesse an einem ernsthaften und langfristigen Einstieg in das Unternehmen zu zeigen und sich nicht als gefragter Spezialist zu zeigen, der bei der erstbesten Gelegenheit zu günstigeren Konditionen wechselt.

Konzentrieren Sie sich bei der Festlegung Ihrer Grundwerte und Prioritäten auf die Personen, die Entscheidungen über die Beschäftigung treffen. Leider können Sie kein Interview aufnehmen, das allen gefallen wird.

Wenn Sie sich beispielsweise für die Stelle eines Programmierers bewerben, wird die Entscheidung in einigen Fällen in zwei Schritten getroffen. Die erste Empfehlung wird von der Personalabteilung ausgesprochen, und die endgültige Entscheidung bleibt beim Teamleiter. Berücksichtigen Sie diese Punkte, wenn Sie Ihr Videointerview aufzeichnen.

Welche Fragen werden genau sein und wie werden sie beantwortet?

Warum haben Sie sich für unser Unternehmen entschieden?

Ein Klassiker, aber unsterblich, weil jede Personalabteilung oder Führungskraft ihren CSM kratzen und auf Komplimente hören möchte. Es ist auch der einfachste Weg, einen Arbeitssuchenden in Verlegenheit zu bringen.

Zeigen Sie, warum Sie daran interessiert sind, in einem bestimmten Bereich und einem bestimmten Segment zu arbeiten. Studieren Sie im Voraus die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens, die Besonderheiten der Arbeit der Organisation und erklären Sie, warum Sie an einer beruflichen Tätigkeit in diesem Format interessiert sind.

Falsche Antwort: "Es ist prestigeträchtig, für Sie zu arbeiten, ein Büro in der Nähe der U-Bahn, es gibt kostenlosen Kaffee, die Möglichkeit, auf einer Konsole zu spielen und neue Bekanntschaften zu schließen."

Richtige Antwort: „Sie starten ein einzigartiges Projekt, das das Leben der Menschen zum Besseren verändern wird. Es ist eine starke zusätzliche Motivation, eine großartige Möglichkeit, wertvolle Fähigkeiten zu entwickeln und den Wert Ihrer Arbeit zu spüren. Ich habe lange danach gestrebt, ein Unternehmen zu finden, das auf diesem Niveau arbeitet.”

Warum brauchen Sie diese bestimmte Position?

Bewerber wissen weniger über dieses Thema, und die Wahrscheinlichkeit einer unangenehmen Situation ist sogar noch höher. Obwohl es in der Praxis nichts Schwieriges gibt. Überlegen Sie im Vorfeld, an welchen Stellen sich die bisherige Stelle mit der neuen Vakanz überschnitten hat und zeigen Sie, wie tief Sie das Thema verstehen.

Zeigen Sie, dass Sie ein gutes Verständnis dafür haben, was die Abteilung als Ganzes tut und welche Aufgaben persönlich gelöst werden. Wichtig ist, dass die Antworten den Erwartungen des Interviewers entsprechen und nicht Ihren subjektiven Vorstellungen vom idealen Job.

Falsche Antwort: „In meiner vorherigen Tätigkeit hatte ich eine Junior-Position ohne Karriereperspektiven. Aber ich habe schon genug Erfahrung gesammelt, um in der Mitte zu schwingen. Ich brauche ein höheres Gehalt und einen gewissen sozialen Status.”

Richtige Antwort: „Die Teilnahme am vorherigen Projekt wurde aus Gründen beendet, die außerhalb meiner Kontrolle liegen. Bei der Suche nach einer neuen Stelle ist es mir zunächst wichtig, ein Unternehmen zu finden, das die Möglichkeit bietet, sich in ein interessantes, gesellschaftlich bedeutsames Projekt einzubringen und sich aktiv weiterzuentwickeln.”

Welche Fähigkeiten besitzen Sie?

Erzählen Sie nur von denen, die für Ihre zukünftige Arbeit nützlich sein werden. Verwenden Sie keine gebräuchlichen Sätze wie „Ich kenne eine Programmiersprache so und so wie meine Westentasche?” Clinches zeigen auffälliges, übermütiges Selbstbewusstsein und verbergen oft Unentschlossenheit und Inkompetenz. Erwähnen Sie niemals Fähigkeiten, die Sie überhaupt nicht kennen oder von denen Sie nur eine ungefähre Vorstellung haben. Das ganze Geheimnis wird definitiv ans Licht kommen. Idealerweise können Sie jeder Fertigkeit ein einfaches und verständliches Beispiel aus der realen Berufserfahrung hinzufügen.

Beispielsweise muss derselbe Programmierer der Personalabteilung nicht eine Reihe von „Pflicht”-Qualitäten eines Kandidaten für eine freie Stelle mitteilen. Bei Programmiererfahrung ab einem Jahr sind Stressresistenz, Kontaktfreudigkeit und die Fähigkeit, komplexe Probleme im Team zu lösen, standardmäßig enthalten.

Viel wichtiger ist es, über die Programmiersprachen und Software zu berichten, mit denen Sie als Spezialist gearbeitet haben, um die Besonderheiten der anvertrauten Aufgaben im Rahmen mehrerer neuerer Projekte zu beschreiben.

Was ist, wenn sie eine Frage stellen, für die ich nicht bereit bin?

Wenn Sie sich gründlich auf das Videointerview vorbereiten und alle Empfehlungen aus diesem Artikel berücksichtigen, ist eine solche Entwicklung unwahrscheinlich.

Aber wenn eine solche Frage auftaucht, verliere dich nicht und bleib du selbst. Am Ende fragen Recruiter gerne nach Gehaltsvorstellungen und Zukunftsplänen. In einer solchen Situation sollten Sie sich definitiv keine Sorgen machen.

Zeigen Sie sich als Experte, der den wahren Wert seiner Arbeit kennt, die Marktsituation objektiv einschätzt und zuversichtlich in die Zukunft blickt. Formulieren Sie Ihre Antwort in klaren, logischen Sätzen und vielleicht wird das Videointerview schon bald zu einem kraftvollen Sprungbrett für einen schnellen Karrierestart.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen