10 Sprachen, die Menschen am längsten gesprochen und geschrieben haben

8

Die Menschen sprechen heute über siebentausend Sprachen. Aber sind Sie neugierig zu wissen, welche sie am längsten verwendet haben?

In der heutigen Zeit sprechen die Menschen Tausende von Sprachen. Derzeit gibt es über siebentausend dieser Dialekte, und in Zukunft könnten es noch mehr werden.

Linguisten entdecken eine neue Sprache, wenn sie schriftlich verwendet wird. Das heißt, wenn ein Wort nur gesprochen wird, kann es unmöglich sein, etwas über seine Existenz zu sagen. In der heutigen Zeit stehen jedoch eine Reihe von Online-Übersetzungstools zur Verfügung, die uns wertvolle Hilfe bieten, um die Bedeutung der Wörter sowie Sätze solcher Sprachen zu verstehen, die wir absolut nicht kennen.

Es ist wichtig, einige der Sprachen zu kennen, die am längsten existieren. Diese Dialekte haben die Kommunikation der Menschen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart geprägt.

Latein

Latein wird seit 75 v. Chr. verwendet, als das Römische Reich es als Amtssprache verwendete. Der Dialekt half den Italienern, viele der Kriege zu gewinnen, an denen sie teilnahmen. Er trug andere Wörter, darunter Katalanisch, Spanisch, Rumänisch und Französisch. Polen und der Vatikan verwenden immer noch Latein als Amtssprache.

Hochschulen unterrichten es auch für Studenten aus der ganzen Welt. Andere nutzen professionelle Online-Übersetzungsdienste, um zu lernen, wie man die Sprache schreibt und spricht.

Koreanisch

Man kann sagen, dass Koreanisch die älteste Sprache ist. Es hat auch zahlreiche Fortschritte gemacht. Die ältesten Formen davon waren als Alt- und Protokoreanisch bekannt. Sie gingen dann ins Mittelkoreanische und schließlich ins Moderne Koreanisch über. Aufgrund des Einflusses Chinas auf Korea hat diese Sprache einige der chinesischen Schriftzeichen übernommen. Genau wie Latein wird Koreanisch immer noch verwendet, Menschen in Russland, Nordkorea, Südkorea, China und Usbekistan sprechen es.

Armenisch

Historische Fakten weisen darauf hin, dass Koreaner 450 v. Chr. entstanden. Es wird hauptsächlich in europäischen Ländern wie Georgien, Russland, der Ukraine und dem Iran gesprochen. Rund 5 Millionen Menschen, die in diesen Staaten leben, verwenden die Sprache.

Aramäisch

Historiker entdeckten diese Sprache im Jahr 10 v. Die aramäischen Staaten dokumentierten damit ihre diplomatischen Vereinbarungen. Obwohl es heute nicht mehr üblich ist, hat Aramäisch zur Entwicklung der Sprachen beigetragen, die in Israel, im Libanon und im Irak gesprochen werden. Die meisten arabischen und hebräischen Wörter sind dem alten aramäischen Dialekt entlehnt.

hebräisch

Hebräisch ist weltweit notwendig, weil man glaubt, dass es eine göttliche Sprache ist, weil es schon immer zum Schreiben heiliger Bücher verwendet wurde. Linguisten entdeckten es 1000 v. Chr. und glauben, dass es seit über dreitausend Jahren verwendet wird. Israel verwendet es national, und es ist die erste Sprache unter allen Juden.

Chinesisch

Chinesisch hat sich zur meistgesprochenen Sprache der Welt entwickelt. Über 1,24 Milliarden Menschen in mindestens 37 Ländern sprechen Chinesisch und andere Formen des Wortes. Es ist älter als Hebräisch, weil Linguisten den ersten chinesischen Text 1250 v. Chr. entdeckten.

Die chinesische Sprache hat verschiedene Merkmale, darunter:

  • Es entwickelte sich aus dem Altchinesischen: Einzelpersonen sprachen diese Version des Chinesischen während der Zhou-Dynastie in der Zeit zwischen dem 7. und 11. Jahrhundert.
  • Künstler haben es weithin verwendet: Dichter beschrifteten Bronzeartefakte mit Altchinesisch im Klassiker der Poesie, auch bekannt als Shijing, im Klassiker der Veränderungen, der auch als Yijing bezeichnet wird, und im Shujing, dem Klassiker der Geschichte. Dies sind chinesische Texte mit Gedichtsammlungen verschiedener Autoren.
  • Es hat über zehn Formen: Es gibt mindestens zehn Formen der chinesischen Sprache. Unter diesen sind Kantonesisch und Mandarin am beliebtesten. Menschen auf der ganzen Welt lernen Mandarin, weil es in China, Hongkong und den Nachbarstaaten weit verbreitet ist.
griechisch

Griechisch hat viele Besonderheiten. Es ist ein indogermanischer Dialekt und gehört möglicherweise zu den ältesten Dialekten der Europäer. Es gibt über dreizehn Jahrhunderte von Texten, die auf Griechisch geschrieben sind, und Linguisten erkannten es erstmals 1450 v.

Schriftsteller haben Griechisch verwendet, um zu verschiedenen Themen wie Poesie, Philosophie und Religion beizutragen. Platon, Aristoteles und Odyssee sind einige der großen Schriftsteller, deren Werke auf Griechisch verfasst sind. Auch der neutestamentliche Teil der Bibel soll zunächst auf Griechisch verfasst worden sein, bevor er ins Englische übersetzt wurde. Es ist immer noch die Hauptsprache in Griechenland. Auch einige Gemeinden in Italien und der Türkei verwenden diesen Dialekt.

Die Tatsache, dass die Europäische Union Griechisch als eine der führenden EU-Sprachen anerkennt, zeigt die Bedeutung dieses Dialekts.

Sanskrit

Es gibt Kontroversen über das Alter von Sanskrit. Einige Menschen glauben, dass es viertausend Jahre alt ist, während andere argumentieren, dass es seit über sechstausend Jahren existiert. Die Sprache soll zuerst in Tamil und im klassischen Indien verwendet worden sein. In Indien wird es immer noch verwendet, obwohl die Verwendung zurückgegangen ist, weil die Menschen es nicht täglich sprechen.

Sanskrit wird hauptsächlich in der Meditation verwendet, da es als Sprache der Götter gilt. Hindus verwenden es hauptsächlich in Tempeln, wo sie die Vibrationen des Klangs mit neunundvierzig Buchstaben kombinieren, um Nachrichten zu übermitteln.

Tamil

Tamil ist über fünftausend Jahre alt. Es ist der offizielle Dialekt von Sri Lanka, und Singapur und einige Gemeinschaften, die in über 34 Gebieten in Indien leben, sprechen ebenfalls die Sprache. In Indien wird Tamil unter anderen klassischen Sprachen wie Sanskrit am längsten verwendet. Der Zweck des Dialekts war auch konsistent, was bedeutet, dass er eine wesentliche Sprache unter verschiedenen Generationen der Indianer war.

Einige Tageszeitungen in Indien veröffentlichen ihre Inhalte aufgrund ihrer weit verbreiteten Verwendung in Tamil. Die Sprache hat sogar ein Wörterbuch namens Tamil Lexicon, das zu den ersten Texten gehört, die in diesem Dialekt veröffentlicht wurden.

ägyptisch

Es ist die älteste Sprache unter den Menschen in Ägypten. Die Ägypter verwendeten das Wort hauptsächlich, um seit 2000 v. Chr. Autobiographien auf Gräbern zu schreiben. Die meisten Personen, die Arabisch als Zweitsprache lernen, wählen Ägyptisch. Dies liegt daran, dass Ägyptisch die am häufigsten verwendete arabische Sprache in Musik und Kino ist.

Obwohl diese Sprachen möglicherweise schon länger existieren als andere, bedeutet dies nicht, dass die oben nicht aufgeführten nicht wichtig sind. Alle Wörter sind wesentlich, ob sie alt oder zeitgenössisch sind. Wenn Sie daran interessiert sind, eines davon zu lernen, können Sie dies ganz einfach tun, indem Sie Apps verwenden, um Wörter aus dem Dialekt, den Sie sprechen, in den Dialekt zu übersetzen, den Sie lernen möchten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen