Meta überspringt die F8-Entwicklerkonferenz, um sich auf den Aufbau des Metaversums zu konzentrieren

8

Kurz: Die Facebook-Muttergesellschaft Meta wird in diesem Jahr nicht ihre jährliche F8-Entwicklerkonferenz veranstalten. Es ist das erste Mal seit fast einem Jahrzehnt, dass das Unternehmen eine F8-Konferenz überspringt, und das nicht wegen der Pandemie.

Diego Duarte Moreira, Direktor für Produkte und Partnerschaften bei Meta, sagte, das Unternehmen mache eine kurze Pause, um sich auf neue Initiativen vorzubereiten, die auf das nächste Kapitel des Internets zugeschnitten sind: das Metaversum.

Facebook hat die Konferenz zuletzt 2013 übersprungen und seit 2019 keine persönliche F8 mehr abgehalten. Die Shows 2020 und 2021 waren beide aufgrund der Covid-19-Pandemie virtuelle Veranstaltungen.

Der Social-Networking-Riese hat in letzter Zeit hart an seiner Metaverse-Initiative gearbeitet. Ende letzten Jahres änderte das Unternehmen seinen Firmennamen von Facebook in Meta und hat bereits mit dem Bau des seiner Meinung nach schnellsten Supercomputer der Welt begonnen .

Nicht jeder ist davon überzeugt, dass Metas Vision für das Metaversum richtig ist.

Reggie Fils-Aimé, ehemaliger Präsident von Nintendo of America, sagte letzten Monat auf der SXSW, er glaube nicht, dass die Definition des Unternehmens von Metaversum erfolgreich sein würde. Microsoft-Chef Satya Nadella sagte einen Monat zuvor mehr oder weniger, das Metaverse sei nur Gaming.

Entwickler, die in Abwesenheit von F8 eine Anleitung von Meta erhalten möchten, werden ermutigt, sich die anderen bevorstehenden Veranstaltungen des Unternehmens anzusehen, darunter Conversations am 19. Mai und Connect später in diesem Jahr. Informationen zu weiteren Veranstaltungen und Hackathons finden Sie auf dem Entwicklerportal von Meta.

Aufnahmequelle: www.techspot.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen