Was sind die häufigsten Fehler beim PCB-Design? 3 Häufig gestellte Fragen zu Leiterplatten

1

Sie könnten Jahrzehnte damit verbringen, Leiterplatten zu erstellen, und Sie würden dennoch fast jedes Mal, wenn Sie eine Leiterplatte entwickeln, etwas Neues lernen.

Die Architektur entwickelt sich ständig weiter, und Ingenieure verschieben ständig die Grenzen, um Leiterplatten haltbarer und effizienter zu machen.

Egal, ob Sie ein erfahrener Fachmann oder neu in der PCB-Entwicklung sind, der beste Weg, Ihre Fähigkeiten zu erweitern, besteht darin, Fragen zu stellen und die neuesten Designtechniken zu erforschen. Die Antworten auf diese drei häufig gestellten Fragen können Ihnen helfen, häufige Fehler zu vermeiden, Zeit zu sparen und den Designprozess weitaus weniger langwierig zu gestalten:

1 Worauf sollte ich beim Kauf von EDA-Software achten?

Elektronische Designautomatisierungssoftware kann Ihre Designzeit um Stunden – wenn nicht Tage – verkürzen. Diese Software erleichtert das Entwickeln, Bearbeiten und Testen von Leiterplatten vor der Fertigung.

Allerdings bietet nicht jede EDA-Software die gleichen Funktionen. Hier sind einige Punkte, auf die Sie beim Vergleich der Optionen achten sollten:

  • Einfach zu bearbeitende Schaltplanerfassung: Die beste EDA-Software verfügt über eine Schaltplanerfassung, mit der Layoutprobleme leicht erkannt und behoben werden können. Das Programm sollte es Ihnen auch ermöglichen, Änderungen an Ihrem Schaltplan sofort zu testen.
  • Benutzerfreundliche PCB-Bearbeitung: Neben der Schaltplanerfassung sollte Ihre EDA-Software über Bearbeitungsfunktionen verfügen, die das Routen von Leiterbahnen und das Platzieren von Komponenten erleichtern.
  • Umfangreiche Komponentenbibliothek: Mit mehr als 350.000 verfügbaren PCB-Komponenten fühlen sich Ingenieure schnell überfordert. Ihre EDA-Software sollte über eine gut organisierte und umfangreiche Komponentenbibliothek verfügen. Die besten Programme bieten Bestandsinformationen von Komponentenanbietern in Echtzeit.
  • Kostenlose Testversion: Sie möchten nicht mit EDA-Software stecken bleiben, die Ihre Anforderungen nicht erfüllt. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte Programm eine kostenlose Testversion anbietet.

Profi-Tipp: Die EDA-Software von Circuit Studio verfügt über all diese Funktionen und ist sowohl bei Anfängern als auch bei erfahrenen PCB-Ingenieuren eine beliebte Wahl.

2 Was sind die häufigsten Fehler beim PCB-Design?

Nach unzähligen Stunden, Tagen und Wochen der Arbeit entdecken Sie einen grundlegenden Fehler, der Sie zum Schaltplan zurückwirft. Wenn Sie sich in dieser Position wiedergefunden haben, dann wissen Sie, wie frustrierend PCB-Design sein kann.

Glücklicherweise lassen sich die häufigsten Fehler bei der PCB-Entwicklung leicht vermeiden:

  • Fehler Nr. 1: Kein Platz zum Hinzufügen von Komponenten: Das Routing ist perfekt, die Komponentenplatzierung tadellos und es ist Zeit, mit der Fertigung zu beginnen. Aber warte! Bevor Sie diesen letzten Schritt unternehmen, stellen Sie sicher, dass Sie Platz haben, um bei Bedarf Komponenten hinzuzufügen. Venture Outsource empfiehlt, dass Sie Platz schaffen, indem Sie zusätzliche Komponenten hinzufügen, die Sie entfernen können, ohne die Funktionalität der Leiterplatte zu beeinträchtigen.
  • Fehler Nr. 2: Keine Sicherungskopie Ihrer Arbeit aufbewahren: Der Bau einer Leiterplatte ist ein zeitaufwändiges Unterfangen. Das Erstellen des Schaltplans, das Verlegen von Leiterbahnen und das Platzieren von Komponenten kann Tage – wenn nicht Wochen – dauern. Aber all diese harte Arbeit wird verschwendet, wenn Ihre Festplatte abstürzt. Aus diesem Grund empfiehlt about tech, dass PCB-Ingenieure immer ein Backup erstellen.
  • Fehler Nr. 3: Verwendung unzureichender Kantentoleranzen: Wenn Sie nicht die entsprechenden Kantentoleranzen berücksichtigen, kann es zu einem Kurzschluss mit den Metallchassis und -gehäusen kommen. Versuchen Sie, Ihre Grundplatten und Leiterbahnen so zu platzieren, dass sie 0,01 Zoll von den Kanten der Platine entfernt enden.
3 In welchen Phasen der Entwicklung sollte ich andere PCB-Ingenieure bitten, meine Arbeit zu überprüfen?

In der Welt des PCB-Designs sind Sie vielleicht das Licht der Welt – oder sogar der Schlafanzug der Katze – aber egal, wie erfahren Sie sind, es schadet nie, einen anderen Entwickler Ihre Arbeit überprüfen zu lassen. Tatsächlich kann es Ihnen viel Zeit sparen und es wird Ihnen helfen, Kunden nicht zu enttäuschen, wenn Sie beauftragt wurden, ihre Leiterplatte zu bauen.

Insbesondere sollten Sie in diesen drei Phasen des Designprozesses eine Überprüfung beantragen:

  1. Nach der Schaltplanerstellung und vor der Bestückung;
  2. Nach Abschluss des Routings in Papierform;
  3. Und nachdem Sie das Datenpaket zusammengestellt und die Leiterplatte hergestellt haben.

Der Bau einer korrekt funktionierenden Leiterplatte ist eine befriedigende Leistung. Sie können den Prozess erheblich vereinfachen, indem Sie die geeignete EDA-Software verwenden, häufige Fehler vermeiden und Ingenieure bitten, Ihre Leiterplatte bei bestimmten Meilensteinen der Entwicklung zu überprüfen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen