10 Social Networking-Sites, die den Test der Zeit nicht bestanden haben

0

Eine große Anzahl von Menschen in Indien und Brasilien ist traurig und hat eine Phase purer Nostalgie durchlaufen, seit sie auf die Nachricht gestoßen sind, dass Orkut, ihre einst beliebteste Website für soziale Netzwerke, Ende September 2014 geschlossen wird. Während der Rest der Welt nicht viel zu verlieren hat, sind Inder und Brasilianer, die die Website ausgiebig genutzt haben, niedergeschlagen und sind derzeit damit beschäftigt, alte Fotos, Zeugnisse von Freunden und Erinnerungen des letzten Jahrzehnts zu notieren. Der Beginn mehrerer fortschrittlicher und benutzerfreundlicher Websites wie Facebook, Twitterusw. bedrohten die Existenz und Popularität vieler Websites wie Orkut mit ihrer höheren Anzahl besserer Funktionen. Schauen wir uns also einige Social-Networking-Sites an, die den Test der Zeit nicht bestanden haben.

10 ConnectU

Ursprünglich HarvardConnection genannt, haben die Harvard-Klassenkameraden von Mark Zuckerberg, Cameron Winklevoss und Tyler Winklevoss, zusammen mit Divya Narendra, die Website am 21. Mai 2002 mit Hilfe des Programmierkollegen Sanjay Mavinkurve gestartet. Die Website hatte gemeinsame Funktionen für soziale Netzwerke. Wenn Zuckerberg Facebook nicht erstellt hätte, wäre er ein Teil von ConnectU. Infolgedessen landeten die beiden Parteien vor Gericht, und nach etwa einem Jahr verlor ConnectU gegen Facebook. Derzeit ist die Website inaktiv.

9 Der Hub

Der Hub wurde 2006 von der bekannten Supermarktkette Walmart gegründet. Es richtete sich ausschließlich an Teenager mit der Vision, dass sie sich durch die Aktion „School Your Way” mit den Produkten des Geschäfts verbinden würden. Es ermutigte Jugendliche, Fotos und Videos sowie Wunschliste mit Walmart-Artikeln zu teilen. Aber die gefälschten Profile von Schauspielern und PR-Leuten, um Produkte zu verkaufen, waren neben den zahlreichen Anzeigen eine Abneigung. Darüber hinaus haben die ständigen Benachrichtigungen der Eltern über ihre Aktivitäten Jugendliche völlig davon abgehalten, die Website zu nutzen, die im September nach 10 Wochen geschlossen wurde.

8 iYomu


IYomu wurde im August 2007 gestartet und richtet sich an „Erwachsene”, dh Internetnutzer über 18 Jahre. Gründer David Wolf-Rooney und Regisseur Frances Valintine hofften, den Erwachsenen, die zu diesem Zeitpunkt an den bestehenden Standorten nicht vorhanden waren, besondere Vorteile bieten zu können. Die Site ermöglichte es Benutzern, mit Familie und Freunden aus der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben, wichtige Dokumente zu speichern und zu teilen, Ratschläge zu finden usw. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Erwachsenen nicht wirklich eine separate Site wollten, die ihnen gewidmet war, und zwar lange Fragebogen zur Registrierung hat nicht geholfen. Die Seite konnte nicht fliegen und wurde im Juni 2008 geschlossen.

7 Äonen


Eons wurde 2006 von Jeff Taylor, dem Gründer von Monster.com, gegründet und wurde als Plattform für Baby Boomer und andere Internetnutzer über 40 Jahre ins Leben gerufen Der Standort konnte trotz der Beschaffung von 32 Millionen US-Dollar Investitionskapital nicht Fuß fassen. Das Eigentum wurde mehrmals gewechselt, und in seinem hinkenden Zustand änderte es seine ursprüngliche Strategie und eröffnete die Konten für alle über 13 Jahre. Aber es schlug trotzdem fehl und im Juni 2012 wurde die Website geschlossen.

6 Friendster


Friendster wurde 2002 gegründet und begann als Social-Networking-Site. Es wurde schnell zu einem der Pioniere in den sozialen Medien, aber es konnte sein Potenzial nicht ausschöpfen. Die Website hatte Berichten zufolge mehr monatliche Besucher als jedes andere soziale Netzwerk in Asien, und der Löwenanteil des Datenverkehrs stammte aus Asien. Es musste neu gestaltet werden und wurde im Juni 2011 als Gaming-Netzwerk neu gestartet. Seine ursprünglichen Funktionen als Social-Networking-Site sind inzwischen nicht mehr vorhanden, aber es ist hauptsächlich in Südostasien als Gaming-Site aktiv. Der Alexa-Rang beträgt ab April 2014 20.555.

5 iTunes Ping


Apple hat diese softwarebasierte Social-Networking-Site mit dem empfohlenen System am 1. September 2010 gestartet. Es handelte sich im Wesentlichen um eine musikorientierte Site, auf der die Benutzer ihren Lieblingskünstlern folgen und ihre neuesten Updates anzeigen konnten. Es ermöglichte dem Benutzer auch, die musikalischen Vorlieben und Aktualisierungen von Freunden anzuzeigen, Informationen über Konzerte zu erhalten usw. Mangelnde Integration in vorhandene Social-Networking-Medien, Fehlen vieler Künstler, Spam- und Fake-Accounts, Fehlen grundlegender Social-Networking-Funktionen, usw. führten zu seiner Einstellung am 30. September 2012.

4 Hi5


Hi5 wurde 2004 von Ramu Yalamanchi gegründet und 2008 gemäß comScore zur beliebtesten Social-Networking-Website in Bezug auf monatliche eindeutige Besucher erklärt. Bis 2009 war es eine typische Social-Networking-Site mit einigen allgemeinen Funktionen wie Foto- und Videofreigabe, Freundesnetzwerken, Statusaktualisierungen, Benutzergruppen usw., nach denen spiel- und unterhaltungsorientierte Funktionen mit 200 zusätzlichen Spielgenres hinzugefügt wurden. Jetzt im Besitz der Social Discovery-Website Tagged, hat der Alexa-Rang ab April 2014 19.018.

3 LiveJournal


LiveJournal, in Russland auch als Zhivoy Zhurnal oder ZheZhe bekannt, ermöglicht es einem Benutzer, ein Blog, ein Tagebuch oder ein Tagebuch zu führen. Seit seiner Geburt am 15. April 1999 in den Händen des amerikanischen Programmierers Brad Fitzpatrick haben einige politische Experten, insbesondere Russen, es für politische Kommentare verwendet. Der Inhalt wurde jedoch bald unter den Scanner gestellt, und die Kontosicherheit war anfällig. Die Mitgliederzahl für das Schießen wurde 2011 durch einen viel kritisierten "Einladungscode" gesenkt. Mehrere andere Kontroversen bezüglich der Website und ihrer Funktionen tauchten immer wieder auf. Der Alexa-Rang ab April 2014 beträgt 135.

2 MySpace


In den Jahren 2005-2008 war MySpace die beliebteste Social-Networking-Site der Welt. Diese Website wurde im August 2003 von Chris DeWolfe und Tom Anderson ins Leben gerufen und übertraf 2006 sogar Google in den USA. Als Eigentümer von Specific Media LLC und Justin Timberlake legte sie besonderen Wert auf Musik und hatte großen Einfluss auf Popkultur und Musik. Die Popularität anderer Social-Networking-Sites führte jedoch zu einem Rückgang der Nutzung, und trotz mehrfacher Neugestaltung und Hinzufügung von Funktionen konnte die Site ihre alte Popularität nicht beibehalten. Ab August 2014 beträgt der Alexa-Rang 1054.

1 Orkut


Die im Januar 2014 gestartete Website ist nach ihrem Schöpfer und Google-Mitarbeiter Orkut Büyükkökten benannt. Es wurde entwickelt, um Menschen dabei zu helfen, neue Freunde zu finden und bestehende Freundschaften zu pflegen, Fotos und Videos, Vorlieben und Abneigungen auszutauschen. Im Jahr 2008 war es eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Indien und Brasilien. Aufgrund mangelnder Privatsphäre und staatlicher Zensur, krimineller Aktivitäten usw. sank der Alexa-Rang im Mai 2014 auf 6101. Google, sein operatives Gremium, gab am 30. Juni bekannt, dass die Website am 30. September 2014 geschlossen wird. Wenn Sie dies lesen, ist die Site möglicherweise bereits verschwunden.

Es gab viele soziale Netzwerke wie Sprouter, VitalSkate usw. Einige haben sofort gepanzert, während andere ihr Bestes gaben, um zu überleben. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Websites für soziale Netzwerke mit unterschiedlichen Zwecken, Funktionen usw., die auf unterschiedliche Weise verwendet werden. Die Nostalgie der alten Sites bleibt jedoch auch nach dem Schließen der ausgefallenen Sites bei den Benutzern.

Aufnahmequelle: wonderslist.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More