Wie Sie mit diesen Designprinzipien Ihre Markenidentität aufbauen

2

Warum ist das Website-Design ein so wichtiger Aspekt dafür, wie Verbraucher Ihre Marke sehen? In der heutigen modernen, technologieaffinen Zeit ist das erste, was ein Kunde auf dem Markt betrachtet, um etwas zu kaufen, eine Website.

Es ist unerlässlich, dass Sie über ein gut gestaltetes Layout und eine gut gestaltete Benutzeroberfläche verfügen, damit der Verbraucher ein gutes Einkaufserlebnis hat und Ihre Marke positiv wahrnimmt. Wenn Sie sich große Marken ansehen, die eine wirklich schöne Website-Gestaltung haben, und einige Tipps von Designern lesen, wird Ihre Website in kürzester Zeit schön und poliert aussehen!

Der erste Eindruck ist alles. Von schicker Kleidung für ein erstes Date bis zum Tragen von Geschäftskleidung für ein neues Vorstellungsgespräch ist alles relevant. Sie möchten so aussehen, wie Sie wahrgenommen werden möchten. Die Leute denken so, weil unser Gehirn Hunderte von Fragen abfeuert, wenn wir jemanden kennenlernen:

  • Ist diese Person sicher in der Nähe?
  • Bist du nett?
  • Komme ich mit dieser Person klar?
  • Kann ich Ihnen vertrauen?

Das Lustige daran ist, dass Unternehmen genauso denken. Unternehmen möchten sicherstellen, dass sie sich so bewerben, dass sich die Verbraucher wohl und begeistert fühlen, bei ihnen einzukaufen. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist durch ein interaktives Webdesign-Unternehmen, das ein Website-Design erstellen kann, das die Markenidentität eines Unternehmens angemessen etabliert und dem Verbraucher ein angenehmes Erlebnis bietet. Eine Website repräsentiert vollständig, worum es einem Unternehmen geht und welche Art von Dienstleistungen oder Produkten es anzubieten hat. Das hat eine gewisse Wissenschaft. Die Idee ist, eine Website bis zu dem Punkt poliert und ästhetisch ansprechend zu halten, an dem der Verbraucher genug engagiert ist, um entweder zu kaufen oder zurückzukommen und sie erneut zu besuchen. Die Frage ist jedoch:

Wie gelingt es Unternehmen, diesen positiven ersten Eindruck zu vermitteln?

Zurück zu den Grundlagen

Stell dir das vor. Sie gehen durch ein frisch renoviertes Haus. Neue Hartholzböden, komplett modernisierte Küche mit Edelstahlgeräten, brandneue französische Türen usw. Dies symbolisiert: Benutzeroberfläche (UI). Das Haus ist nahezu perfekt, bis auf ein Problem; Die Flure sind viel zu eng, um hindurchzugehen. Dies macht es mühsam für jeden, der durch das Haus navigieren möchte. Dies symbolisiert: User Experience (UX). Die Benutzeroberfläche repräsentiert die Eleganz des Hauses selbst, die eindeutig von hoher Qualität ist. Eine dort lebende Person hätte jedoch eine negative Benutzererfahrung, aufgrund der Schwierigkeit, sie zu durchqueren. Nehmen Sie nun diese Visualisierung und gehen Sie zurück zur Idee des Website-Designs, es ist im Wesentlichen das gleiche Konzept. Die Definition dieser Begriffe ist, dass die Benutzeroberfläche (UI) die Reihe von Bildschirmen, Seiten und visuellen Elementen – wie Schaltflächen und Symbole – ist, die Sie verwenden, um mit einem Gerät zu interagieren; und User Experience (UX) ist die interne Erfahrung, die eine Person macht, wenn sie mit jedem Aspekt der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens interagiert. Der Aspekt der Benutzeroberfläche (UI) kann bestehen aus:

  • Befehlssprache; das Verständnis der Software, mit der der Benutzer interagiert.
  • Menüs; die auf der Website verwendeten Strukturen oder Navigationswerkzeuge.
  • Grafische Benutzeroberfläche (GUI); Layouts, Schnittstellen und visuelle Elemente auf der Seite.

Ein Unternehmen kann seine Markenidentität mit einem guten Einsatz von UI und UX ausreichend prägendurch die Einbeziehung von Elementen wie: visuelle Bilder, Bewegungsvideos, dynamische Animationen, kreative Inhalte und Stimmstruktur. In dem Artikel heißt es weiter: „…das Design muss die Leidenschaft und Mission einer Marke so übersetzen, dass sie beim erstmaligen Betrachter tief ankommt.” Es kann manchmal schwierig sein, genau zu verstehen, was in diesen Prozess einfließen muss ohne zu studieren, wie genau der Zielverbraucher ist.Eine interaktive Webdesign-Firma kann sich darauf spezialisieren, diese Arbeit für Sie zu erledigen, und sie hat sich sogar als bemerkenswert vorteilhaft für jedes Unternehmen erwiesen, das nach einer vollständigen Designüberholung sucht.Der Zweck eines guten Webdesigns ist Ihr Publikum zum Kauf anzuregen Design ist einfach der Mittelsmann zwischen dem, was ein Unternehmen zu bieten hat, und dem, was ein Verbraucher will.

Kundenverhalten

Es ist gut, sich mit einigen Statistiken über die Auswirkungen von Webdesign auf das Verbraucherverhalten vertraut zu machen:

  • Adobe gibt an, dass 66 % der Verbraucher bei nur 15 Minuten zum Konsumieren von Inhalten lieber etwas schön gestaltetes als schlichtes und schlichtes ansehen würden.
  • Adobe berichtet auch, dass 38 % der Verbraucher aufhören, sich mit Inhalten zu beschäftigen, wenn diese in Layout oder Bildsprache unattraktiv sind.
  • Laut experiencedynamics.com suchen 79 % der Benutzer nach einer anderen Website, wenn Inhalte auf einer Website nicht optimiert sind, um die Aufgabe zu erledigen, und die Wahrscheinlichkeit, dass mobile Benutzer die Aufgabe abbrechen, ist fünfmal höher, wenn die Website nicht für Mobilgeräte optimiert ist .

High-End-Marken sehen sich diese Fakten an und wissen, wie wichtig es ist, ein besseres Website-Layout und ein besseres Design der Benutzererfahrung zu haben, um das Kundenverhalten auf ihrer Website zu verbessern, die Verweildauer auf der Seite zu erhöhen, einen positiven Markeneindruck zu schaffen und die Conversion mit Verkäufen zu steigern.

Beispiele für Website-positive Markenidentität bei der Arbeit

Apfelist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie der Aufbau einer Markenidentität durch Webdesign das Verbrauchererlebnis enorm verbessern und ansonsten nicht vorhandene Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen kann. Das schlanke und futuristische Design der Apple-Website zieht Kunden an und bietet ein einzigartiges Erlebnis, das nur denen offenbart wird, die es durchlaufen. Einige Navigationsgrundlagen, denen sie folgen (nicht nur auf ihrer Website, sondern auch in ihren Apps), sind, dass der Inhalt leicht sichtbar ist, die Textgröße nicht zu groß oder zu groß ist, die Farben auf dem Bildschirm alles leicht lesbar und verständlich machen, alles ist hochauflösend und gut organisiert, und die Ausrichtung ist beeindruckend. Das Einkaufen auf der Apple-Website bietet eine ziemlich aufregende Erfahrung. Es gibt eine ganze Reihe von Bildern und informativen Beschreibungen zu jedem Artikel, die Sie fast durch den Kauf führen.

Apple ist nicht die einzige High-End-Marke, die Website-Design zu ihrem Vorteil nutzt. Ebay, eines der größten multinationalen E-Commerce-Unternehmen der Welt, unterstützt seine Benutzer durch ein benutzerfreundliches und umfangreiches Website-Layout. Ihre Titelseite besteht aus mehreren vorgestellten und trendigen Artikeln, die das Interesse des Verbrauchers wecken könnten, etwas zu kaufen. Es gibt auch eine Suchleiste, die alle verschiedenen Arten von bearbeitbaren Anpassungen enthält, sodass Sie als Käufer genau das finden, wonach Sie suchen. Der Zahlungsprozess entspricht den Bedürfnissen der Verbraucher, indem verschiedene Zahlungsoptionen, Versandspezifikationen und Werbeaktionen bereitgestellt werden. Was eBay so gut macht, ist, dass es Eleganz mit Einfachheit kombiniert, so dass sie jedem Menschen jeden Alters ein einfaches Einkaufserlebnis bieten können. Manchmal kann es zu schwierig sein, das Aussehen Ihrer Website intern zu erreichen.

Best Practices für das Webdesign der Markenidentität

Der Aufbau Ihrer Markenidentität durch Webdesign ist keine leichte Aufgabe. Es spielen viele Faktoren eine Rolle, wie z. B. Farbschemata, Navigation, Layoutthemen usw. Dies alles muss unter Beibehaltung einer konstant festgelegten Zielgruppe und Identität für Ihre Marke erfolgen. Hier sind einige wertvolle Ratschläge, die Sie als Unterstützung für Ihre Website-Entwicklung verwenden können.

Blog.hubspot.com erklärt einige schnelle Tipps zur Verbesserung Ihrer Webdesign-Fähigkeiten:

  • Gestalten Sie in Grautönen und fügen Sie dann Farbe hinzu. Beginnen Sie mit einem leeren Drahtmodell, dann können Sie Farbe und Fotografie hinzufügen.
  • Verwenden Sie eine einheitliche Webschrift, die Ihrem Unternehmen entsprechend gestaltet ist.
  • Begraben Sie Social-Media-Symbole in der Fußzeile der Seite.
  • Vereinfachen Sie die Navigation durch Ihre Website. Befreien Sie sich von Dropdown-Menüs, mehrstufiger Dropdown-Navigation und reduzieren Sie die Anzahl der Links.
  • Befreien Sie sich von Seitenleisten.
  • Nicht jeder leere Teil des Bildschirms muss ausgefüllt werden.

Die Cloud-basierte Webentwicklungsplattform Wix.com gibt auch einen Einblick, wie Sie die Benutzererfahrung auf Ihrer Website verbessern können:

  • Halten Sie alles einfach, indem Sie nur Ihre wichtigsten Inhalte hervorheben. Weniger ist mehr.
  • Sehen Sie sich ähnliche Websites an, die Sie nachahmen möchten, und machen Sie sich Notizen.
  • Nutzen Sie die visuelle Hierarchie. Unsere Augen achten in einem bestimmten Muster auf den Webspace; Stellen Sie sicher, dass es einem Muster entspricht, das Ihnen dabei helfen kann, wichtige Informationen auf Ihrer Website zu optimieren.
  • Stellen Sie sicher, dass die Farben gut zueinander passen, die Schriftgrößen gut lesbar sind und dem Thema entsprechen.
  • Machen Sie die mobile Version Ihrer Website genauso professionell wie die auf dem Computer.

Was diese Leitfäden gemeinsam haben, ist, dass Sie es einfach halten, Ihr Thema beharrlich pflegen und sicherstellen müssen, dass Sie Ihre Botschaft vermitteln. Denken Sie daran, dass Markenidentität das ist, was Ihre Verbraucher beim Scrollen durch Ihre Website vermeiden sollen. Mit Kreativität zu übertreiben ist nicht gut und kann oft entweder das Bild, das Sie zu vermitteln versuchen, überschatten oder zu einer schlechten Benutzererfahrung führen. Befolgen Sie diese Tipps und halten Sie sich an eine allgemeine Vorstellung davon, welche Ziele Sie erreichen möchten, oder legen Sie sie sogar einer Webdesign-Firma für Sie vor, es gibt keinen Grund, warum Ihre Website nicht großartig gestaltet sein sollte.

Sie sind Ihr Verbraucher

Um erfolgreich eine Website zu gestalten, die sich an Ihre Kunden richtet, müssen Sie wie eine solche denken. Versetzen Sie sich in die Lage von jemandem, von dem Sie glauben, dass er von Ihrem Unternehmen kaufen möchte.

  • Passt Ihre Website zur Persönlichkeit Ihres Kunden?
  • Scheint das Layout für jemanden im Zielmarkt Ihrer Marke einfach zu verwenden zu sein?
  • Gibt es interessante und faszinierende Bilder, Links, Schaltflächen usw., die Ihre Kunden davon abhalten, die Seite zu verlassen?

Es geht nicht nur darum, wie gut Sie sich auf persönlicher Ebene verbinden können. Es ist sehr wichtig, mit Ihrer Branche in Kontakt zu treten. Die Kenntnis der Markttrends Ihres Unternehmens spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Sie den Markt im Allgemeinen verstehen.

Gestalten Sie Ihre Website so, dass Ihre Kunden wiederkommen, Unternehmensaktualisierungen verfolgen, neu angebotene Produkte oder Dienstleistungen kaufen, weil sie sich auf persönlicher Ebene auf sie beziehen.

Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels

Der Aufbau einer Markenidentität kann ein ziemlich strenger Prozess sein, aber die Endergebnisse sind den Schmerz wert. Das Gehirn eines Verbrauchers funktioniert so; Er oder sie möchte diese angenehme oder unvergessliche Erfahrung machen, die sich in ein physisches Produkt oder eine Dienstleistung umwandelt. Als Marke, die dies anbietet, müssen Sie wie der Kunde denken:

  • Wie kann ich als Verkäufer den Weg zum Kauf einer Ware von meinem Unternehmen so eindrucksvoll gestalten, dass die Identität meiner Marke aufgewertet wird?

Diese Frage sollte sich jedes Mal stellen, wenn Sie eine Website neu gestalten oder ein neues Produktlayout erstellen. Als Marke, die eine Dienstleistung anbietet oder ein Produkt verkauft, ist es im heutigen Geschäftsmarkt obligatorisch, eine gut gestaltete Website zu haben. Wie der professionelle NFL-Cornerback Deion Sanders einmal sagte: „Wenn du gut aussiehst, fühlst du dich gut. Wenn du dich gut fühlst, spielst du gut. Wenn du gut spielst, zahlen sie gut.” Wenn Ihre Website gut aussieht, können Sie sicher sein, dass die Anzahl der Verkäufe und Kunden auch gut aussehen wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen