Wie Nulled Theme Ihre SEO-Bemühungen zunichte macht

8

Was war der erste Gedanke, der Ihnen in den Sinn kam, als Sie das Wort „Null” gelesen haben? Wenn Sie mit WordPress-Themen in Verbindung gebracht wurden oder ein Benutzer sind, wissen Sie, dass Nulled-Themen gehackte oder defekte Versionen der ursprünglichen Themen sind.

Was die Leute leider nicht wissen, ist, dass diese genullten Themen nicht nur illegal sind, sondern auch viel Schaden anrichten können. Diese Themen enthalten oft bösartigen Code, der Ihre Domain und ihre Glaubwürdigkeit ernsthaft zerstören kann.

Die Wahrheit ist, dass es einfach ist, online ein Verbrechen zu begehen, und die Leute vergessen oft, dass das, was sie tun, Konsequenzen haben wird. Wenn Sie schlau genug sind, gehen Sie jedoch nicht das Risiko ein, diese nulled Themes zu verwenden, da sie nicht nur Auswirkungen auf Ihr Geschäft haben, sondern auch dazu führen können, dass Sie einen hohen Betrag zahlen. Heute werden wir Ihnen erzählen, wie ein auf Null gesetztes Thema die SEO-Techniken, die Sie so viel Zeit in den Aufbau investieren, schädigen oder sogar zerstören kann.

Was ist die Verbindung?

Suchmaschinenoptimierung oder SEO, wie es besser bekannt ist, ist eine Kunst. Im Laufe der Jahre hat sich SEO zu einem unverzichtbaren Element für jede Website entwickelt, da Ihre Online-Adresse ohne sie nicht erkannt wird. Dieser sehr wichtige Aspekt des Internets ist jedoch auch sehr komplex. Mehrere Komponenten wie Inhalt, Thema und Design Ihrer Website können entweder wachsen oder Ihre SEO-Bemühungen zunichte machen. Heutzutage haben Suchmaschinen wie Google so ausgeklügelte Algorithmen oder „Spinnen” für SEO entwickelt, dass es oft schwer ist, ihren wachsamen Augen zu entkommen. Das Thema, das Sie für Ihre Website verwenden, wird SEO im Hintergrund haben, und was wird Ihrer Meinung nach passieren, wenn Sie diese SEO-Techniken auf ein Thema anwenden, das voller Malware ist?

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass Sie sich auf ein geeignetes Thema konzentrieren, wenn Sie möchten, dass Ihre Website und SEO erfolgreich sind. Wenn Sie sich auf Nulled Themes verlassen, werden Sie Ihrer Website leider nie die Anerkennung verschaffen können, die sie verdient, da sie nicht einmal die Chance bekommt, sich auf den Markt und Ihr Publikum auszuwirken, bevor sie geschlossen wird. Denken Sie daran, wenn Sie den Fehler machen, ein Null-Theme zu wählen, nur weil Sie ein paar Dollar sparen wollten, werden Sie am Ende mit einem Unternehmen enden, dem niemand vertraut, und hoffnungslos scheitern.

Obwohl es also nicht so aussieht, als gäbe es eine Verbindung zwischen Ihrer SEO und Ihrem Thema, wissen erfahrene Analysten, dass es tatsächlich viele Gemeinsamkeiten gibt und das eine das andere auf mehr als eine Weise beeinflusst.

Wenn Sie uns nicht glauben und weitere Überzeugungsarbeit benötigen, lesen Sie weiter, denn wir werden Ihnen gleich alle Gründe nennen, warum Sie sich von Nulled-Themen fernhalten sollten und wie sich dies auf Ihre SEO auswirkt, wenn Sie dies nicht tun. Lassen Sie uns also ohne weitere Verzögerung untersuchen, warum die Abhängigkeit von einem nulled Theme möglicherweise nicht das Beste für Ihre Website und Ihr Unternehmen ist.

Nulled Themes führen bösartigen Code ein

Denken Sie darüber nach, warum sollte Ihnen jemand ein kostenloses Thema geben, es sei denn, es wäre auch etwas für ihn dabei. Einer der Gründe, warum Menschen Originaldesigns vertrauen, ist, dass sie auf dem neuesten Stand gehalten werden und keinerlei schädlichen Code enthalten. Machen Sie jedoch den Fehler, sich für ein Nulled-Theme zu entscheiden, und Ihre Website wird möglicherweise gehackt. Und wenn Ihre Website gehackt wird, ist das nicht nur eine Unannehmlichkeit, sondern kostet Sie am Ende eine Menge hart verdientes Geld. Der bösartige Code, der in die „kostenlosen” Themes eingeschlossen wurde, fungiert als „Hintertür” für die Ersteller dieser auf Null gesetzten Themes. Um die Sache noch schlimmer zu machen, ist dieser Code in einem verschlüsselten Skript versteckt und kann nicht entdeckt werden Code installiert ist, nimmt das Skript Ihre Daten heraus und sendet sie an den ursprünglichen Entwickler, was wiederum nicht nur Ihrer Website oder Ihrem Blog schadet, sondern auch vertrauliche Informationen preisgibt. Laienhaft ausgedrückt, haben Sie eine Null-Version eines Skripts, das keinen Autorenschutz hat.

Wenn Sie sich entscheiden, diesen Themen anstelle der Originalthemen zu vertrauen, wissen Sie tatsächlich nicht, was Sie bekommen. Oft beschweren sich Leute, dass diese Themes ihnen nicht das bieten, was sie brauchen, und verwenden sogar Websites für Spam.

Wenn Sie lange genug in der SEO-Branche tätig sind, wissen Sie bereits, dass bösartige oder infizierte Websites sehr geringe bis gar keine SEO-Chancen haben. Sobald Google erkennt, dass Ihre Website Malware enthält (was der Fall sein wird), werden Sie endgültig geschlossen. Wenn Sie also auch nur die geringste Gelegenheit haben möchten, die Magie der SEO zu entfalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich an die Originalversionen der Themen halten.

Raubkopien enthalten Spam

Auch wenn das Thema keinen schädlichen Code enthält, enthält es fast immer Spam. Und Spam ist, wie Sie wissen werden, für Ihre SEO-Bemühungen schrecklich. Meistens ist einer der Gründe, warum diese Themen verbreitet werden, der, Spam-Links von so vielen Websites wie möglich zu erhalten. Aus diesem Grund haben diese Themen oft Spam-Links in der Fußzeile der Website. Diese Spam-Links sind für Ihre Suchmaschinenoptimierung schrecklich, da Suchmaschinen Sie meiden werden, wenn Sie Spam-Links hosten.

Wenn Sie außerdem eine bestimmte Klasse von Leuten ansprechen, die die Wege des Internets verstehen, werden diese ebenfalls von Spam erfahren und Sie und Ihr Unternehmen für unprofessionell halten. Aus diesem Grund empfehlen Experten und Fachleute gleichermaßen dringend, Themes von vertrauenswürdigen Anbietern und Entwicklern zu verwenden und sicherzustellen, dass das von Ihnen verwendete Theme nicht infiziert ist, indem Sie es gründlich überprüfen.

Grundsätzlich wirkt sich das einfache Vorhandensein eines Virus oder bösartigen Codes auf Ihrer Unternehmenswebsite negativ auf Ihre SEO aus. Dies kann manchmal sogar für alle SEO-Techniken gelten, die Sie implementiert haben. Das bedeutet, dass jeder Schritt, den Sie unternommen haben, um in den Augen von Google zuverlässig und glaubwürdig zu erscheinen, verschwendet wird und Sie am Ende Ihren Ruf vollständig verlieren.

Nulled Themes erzeugen schlechte Backlinks

Eine der Fragen, die Sie sich stellen müssen, seit Sie mit dem Lesen dieses Blogs begonnen haben, lautet: „Was sind die Motive hinter den Menschen, die hinter ihren Computerbildschirmen sitzen und bösartige Codes erstellen und Nulled-Themes veröffentlichen?” Nun, Tatsache ist, dass es zwar Entwickler gibt, die immer danach streben, anderen zu helfen und ihre Arbeit zu teilen, aber die meisten haben andere Gründe.

Wie wir bereits erwähnt haben, sind Raubkopien oder nulled Themes eine sehr gute Möglichkeit für Entwickler, bösartigen Code in sie einzubetten. Was ist das Motiv? Manchmal werden diese Codes verwendet, um die Kontrolle über Ihre Website zu übernehmen und verheerende Auswirkungen auf Ihre SEO-Bemühungen zu haben. Dies passiert, wenn der illegale Eigentümer des Themes minderwertige oder schlechte Links zu Ihrer Website installiert. Diese Links können sich auf Glücksspiele, Wetten, Arzneimittel und andere beziehen. Obwohl dies keine so große Sache zu sein scheint, wissen SEO-Experten, dass solche Black-Hat-Techniken nicht gut zu Google passen, weil sie glauben, dass die Website als Zwischenplattform verwendet wird.

Wenn dies passiert, beginnt Google schnell, Ihr Ranking zu senken, fordert Sie jedoch auf, den Fehler zu korrigieren. Dies ist jedoch nicht so einfach, wie es sich anhört.

Tools zum Erkennen von bösartigem Code und Plugins

Wenn Sie Zweifel an dem von Ihnen heruntergeladenen Thema haben und glauben, dass es sich um ein Premium-Thema handelt, das für andere Zwecke verwendet wird, überprüfen Sie am besten seine Echtheit, bevor Sie es für Ihre Unternehmenswebsite herunterladen. Hier sind zwei Tools, die Ihnen dabei helfen werden.

  • VirusTotal: Obwohl es viele Dateiprüfer gibt, ist dies einer der besten, auf den Sie sich verlassen können, insbesondere wenn Sie herausfinden möchten, ob die Themendatei einen Virus enthält oder nicht. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf die Website VirusTotal.com zu gehen und die Datei hochzuladen, um sie zu scannen. Wenn die Datei infiziert oder beschädigt wurde, erhalten Sie ein rotes Signal. Wenn nicht, können Sie loslegen und das Thema genießen, das Ihnen gefallen hat. Denken Sie daran, die Datei nicht mit anderer Antivirensoftware zu überprüfen, da diese den sehr sorgfältig versteckten bösartigen Code nicht erkennen können.
  • Exploit Scanner: Wenn Sie ein Plugin überprüfen und sicherstellen müssen, dass es sich nicht um ein nulled Theme handelt, müssen Sie Exploit Scanner herunterladen, ein Plugin für WordPress, das dabei hilft, herauszufinden, ob ein Theme sicher ist oder nicht. Besuchen Sie einfach die offizielle Website von WordPress, wo Sie das Plugin kostenlos herunterladen können. Nachdem Sie das Plugin installiert haben, aktivieren Sie es und verwenden Sie es, um das Thema zu scannen. Es kann zwar einige Minuten dauern, bis Ergebnisse angezeigt werden, abhängig von der Anzahl der anderen Plugins, die Sie verwenden, aber sobald es fertig ist, seine Magie zu entfalten, haben Sie eine Liste mit verdächtigen Codes. Sie können diese Codes dann im WordPress-Repository referenzieren und sicherstellen, dass Sie sie löschen, um Schäden an Ihrer Website zu vermeiden.

Wenn Sie noch Zweifel haben und kein gutes Gefühl bei dem Thema haben, sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören, denn es liegt oft richtig.

Andere Auswirkungen der Verwendung von Nulled-Designs

SEO wird von allem beeinflusst. Egal, ob es sich um den Inhalt Ihrer Website oder die Bilder handelt, wenn etwas nicht stimmt, gehen Ihre Keyword-Optimierung und Ihre Verlinkungsbemühungen den Bach runter. Obwohl die oben genannten Gründe die Hauptgründe sind, gibt es ein paar andere Auswirkungen der Verwendung eines nulled Themes, die Ihre SEO, Website und Ihr Geschäft zerstören werden.

  • Sie können nicht um professionelle Hilfe bitten: Wenn Sie ein Premium-Theme kaufen, erweist es sich unter anderem deshalb als wertvoll, weil Sie Zugang zu professioneller Hilfe und Unterstützung durch den Entwickler des Themes erhalten. Wenn Sie sich entscheiden, eine genullte Version herunterzuladen, verpassen Sie leider diesen sehr wichtigen Teil. Der Kauf eines Original-Themes im Gegensatz zu einem Nulled-Theme gibt Ihnen die Gewissheit, dass, wenn etwas schief geht, es sofort ohne zusätzliche Zahlung behoben werden kann.

    Raubkopierte Themes können keine professionelle Hilfe bekommen und wenn etwas schief geht, bleibt dir keine andere Wahl.

  • Es gibt keine Updates: Ja, einer der größten Rückschläge bei einem auf Null gesetzten Thema ist, dass es nicht aktualisiert werden kann. Und wissen Sie, was mit Themes passiert, die nicht aktualisiert werden? Sie werden infiziert. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihr WordPress-Theme auf dem neuesten Stand halten, da dies es sicher macht. Wenn Ihr Thema nicht aktualisiert wird, zieht es Viren an, was wiederum Ihre SEO-Bemühungen weiter dämpft. Wenn Ihr raubkopiertes Thema nicht aktualisiert wird, zieht es tatsächlich nicht nur Viren an, sondern kann auch leicht durchdrungen werden, da es durch nichts geschützt wird.

    Abgesehen von Sicherheitsrisiken bedeutet das Nicht-Bleiben auf dem neuesten Stand auch, dass Sie nicht von den neuesten Funktionen profitieren, die dem Thema hinzugefügt werden. Selbst wenn Sie also nicht allzu begeistert von den Sicherheitsrisiken sind (was Sie sein sollten, wenn Ihr Unternehmen florieren soll), sollten Sie an all die Funktionen denken, die Sie verpassen werden, wenn Sie kein anständiges, Original- und Premium-Version eines Themas.

Verpacken

Wenn Sie heute möchten, dass Ihre Website oder Ihr Blog erkannt wird, müssen Sie an Ihrer SEO arbeiten, und wenn die Optimierung erfolgreich sein soll, müssen Sie sicherstellen, dass das von Ihnen verwendete Thema nicht raubkopiert ist. Wenn Sie eine Website erstellen, um Ihr Geschäft voranzubringen, sollte es nicht so schwer sein, etwas Geld für ein anständiges Thema auszugeben, oder?

Machen Sie also einen Schritt in die richtige Richtung und stellen Sie sicher, dass Sie nicht in die Falle eines kostenlosen, auf Null gesetzten WordPress-Themes tappen, da es nicht nur Ihre SEO-Bemühungen zunichte macht, sondern auch Ihre Website zerstört. Suchen Sie stattdessen nach etwas, das das Beste aus beiden Welten ist, das nicht zu teuer, aber auch nicht kostenlos ist.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen