Responsive vs. Adaptive – Wählen Sie das Beste für das Design mobiler Apps

11

Die digitale Welt ist jedem von uns ans Herz gewachsen, von einer kleinen Digitaluhr bis hin zu den neuesten hochmodernen Geräten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Sie mit einem einzigen Klick alle Informationen online abrufen können.

Und derjenige, der am meisten zwischen dieser digitalen Welt und der realen Welt schwelgt, ist einer der Konnektoren von ihnen – Webdesigner oder Entwickler.

Webdesigner schaffen mit ihrem Design die Brücke zwischen diesen beiden Welten, und es gibt zwei Arten von Designs, für die Sie sich entscheiden können, um Ihr Webdesign mit den Besuchern zu verbinden: das adaptive Design oder das responsive Design.

Unabhängig davon, wie gut reaktionsschnell und anpassungsfähig sind, müssen wir entscheiden, welches das Beste für Ihr Entwicklungsgeschäft ist, aber um das auszuwählen, müssen Sie das Beste gemäß den Anforderungen Ihrer Projekte kennen.

Die Unterschiede zwischen reaktionsschnellem und adaptivem Design scheinen vielen nicht signifikant zu sein, aber für Entwickler oder Webdesigner zeigt die Kenntnis des richtigen Ansatzes wichtige Optionen für Unternehmen.

Darüber hinaus können Ihnen die Details helfen, Ihre Website-Designs mit einem vorteilhafteren Ziel, Zweck und Ergebnis zu lernen, zu planen und auszuführen, um Ihr Geschäft weltweit zu steigern.

Mit der Zeit gibt es Geräte in mehreren Größen, was sie allgegenwärtig und vielfältig macht, und das ist die größte Herausforderung für Webdesigner, eine Website zu erstellen, die für alle Arten von Geräten anpassbar ist.

Ihre Benutzer benötigen eine Website mit einem Design, das auf Mobilgeräten zugänglich ist, mit hervorragender UX und Leistung sowie anderen vorteilhaften Funktionen digitaler Maschinen.

Und um zu entscheiden, welches für Ihr Unternehmen geeignet ist, lassen Sie uns das responsive und adaptive Design mit seinen wichtigsten Unterschieden, Vor- und Nachteilen in Bezug auf Leistung und UX untersuchen.

Es war eine der größten Debatten seit dem Aufkommen von Mobile, ob Sie sich für die Entwicklung eines responsiven oder adaptiven Webdesigns entscheiden. In diesem Artikel werden wir das mobile Design untersuchen, das für den Benutzer am besten geeignet ist.

Finden wir es also heraus!

Sich anpassendes Design

Das einzige, was Responsive Webdesign anders macht, ist das optimale Anzeigeerlebnis einer Website, denn egal, welche Art von Gerät Sie verwenden, Sie werden es durch sie sehen.

Responsive Design ist ein Ansatz, der darauf abzielt, eine Website so zu gestalten, dass sie ein optimales Anzeigeerlebnis bietet – was das Lesen und Navigieren durch die Website für die Benutzer mit einem Minimum an Größenänderung, Verschieben und Scrollen auf allen Arten von Geräten erleichtert mobil zum Desktop.

Der Designer sorgt mit fließenden Rastern für die Geräte für ein optimales Seherlebnis. Dieses Design funktioniert für jedes Gerät418, unabhängig von Ihrer Bildschirmgröße.

Unabhängig davon, wie Sie die Größe des Bildschirms ändern, erhalten Sie immer dasselbe Layout, das auf diese Größe reagiert. Es ist wie ein einzelner Ball, der sich ausdehnt oder zusammenzieht und durch jede Art von Reifen passt.

Adaptives Design

Im Gegensatz zum responsiven Webdesign geht es beim adaptiven Webdesign nicht um ein Layout, das sich immer ändert. Bei dieser Art von Webdesign gibt es je nach Gerätewahl verschiedene Layouts für mehrere Bildschirmgrößen.

Und das Layout wird entsprechend der verwendeten Bildschirmgröße ausgewählt. Nehmen wir ein Beispiel, es könnte ein bestimmtes Layout für Mobiltelefone oder für Tablets und Desktop-Computer geben, jedes davon kann vorher entworfen werden.

Diese drei Arten von Layout-Designs warten eigenständig, bis jemand die Website besucht. Ihre Website erkennt den Gerätetyp des Benutzers und liefert dann das voreingestellte Layout.

In diesem Fall wird es also keinen einzelnen Ball geben, der durch mehrere Reifen unterschiedlicher Größe geht, es wird zahlreiche verschiedene Bälle geben, die die Website je nach Reifengröße verwendet.

Lassen Sie uns nun sehen, was die anderen Unterschiede zwischen diesen beiden Designs sind.

Responsive .vs Adaptive: Welches ist das beste Entwicklungsdesign für Mobilgeräte?

Die Verbreitung und Vielfalt mobiler Geräte hat heutzutage Chaos bei Web- und App-Designern angerichtet, jeder von ihnen möchte eine Reihe von Bildschirmgrößen erstellen.

Ob es sich um einen riesigen Desktop-Monitor oder einen winzigen Smartwatch-Bildschirm handelt, alle Arten von Geräten sind für das Internet zugänglich, und Webdesigner sind hier, um sicherzustellen, dass dies auf jeden Fall geschieht.

Und es ist nicht zu sagen, dass es eine leichte Aufgabe ist, denn es gibt mehrere Schwierigkeiten, die jeder Designer durchmacht, und hier sollen wir herausfinden, welches Design für Ihr Gerät am besten geeignet ist.

Es ist Zeit, den Unterschied herauszufinden.

VERGLEICH VON RESPONSIVE UND ADAPTIVEM WEBDESIGN!

Der Unterschied zwischen diesen beiden Designs ist so subtil, dass Menschen ohne Webdesign-Kenntnisse möglicherweise nicht einmal bemerken.

Hier sollen wir also auf diese Unterschiede hinweisen.

Layout

Die erste Referenz ist ein Layout, im Responsive Design wird das Layout über den Besucher auf der Seite durch das Browserfenster bestimmt.

Wobei ein adaptives Layout über das Back-End des Geräts des Besuchers entschieden wird, nicht über den Client oder Browser.

In AWD erstellt das Design für jede Geräteklasse unterschiedliche Vorlagen. Und der Server identifiziert den Gerätetyp und das Betriebssystem, danach sendet er das richtige Layout.

Ladezeit

Die langsame Ladezeit einer Website war schon immer ein Schicksalsschlag, niemand wartet gern, während die Website lädt. Die Leute neigen dazu, ungeduldig zu werden und von der Seite abzuspringen, wenn sie nicht in weniger als 3 Sekunden geladen wird.

Und adaptive Designs benötigen weniger Zeit zum Laden als responsive Designs.

Und der Grund dafür, dass adaptives Design schnell ist, besteht darin, die erforderlichen Ressourcen speziell auf jedes Gerät zu übertragen. Wenn Sie beispielsweise eine adaptive Website auf einem qualitativ hochwertigen Display sehen, werden die Bilder entsprechend dem Display des Endbenutzers angepasst und schneller geladen.

Schwierigkeit

Dieser Punkt steht seit langem zur Debatte, viele Leute argumentieren, dass adaptive Designs möglicherweise schwieriger zu erstellen sind, weil sie unterschiedliche Layouts für verschiedene Geräte erfordern.

Andererseits sind viele Designer der Ansicht, dass responsive Designs nur ein einziges Layout erfordern, wie wir bereits besprochen haben.

Responsive Designs haben jedoch möglicherweise ein Layout für alle Geräte, erfordern jedoch im Vorfeld mehr Aufwand und Zeit, um es auszuführen.

Responsive Design erfordert besondere Aufmerksamkeit für das CSS Ihrer Website und Planung, um sicherzustellen, dass es auf allen Bildschirmgrößen voll funktionsfähig ist.

Der Vorteil ist, dass Sie mit responsivem Webdesign nicht bei Null anfangen müssen. Auf dem Markt finden Sie viele Vorlagenoptionen, die Sie gerne verwenden werden.

Flexibilität für den Benutzer

Die Flexibilität des adaptiven Designs ist geringer, denn wenn ein neues Gerät mit einer neuen Bildschirmgröße auf Ihrer Website installiert wird, besteht die Möglichkeit, dass das Layout beschädigt wird.

Das bedeutet, dass der Webdesigner ein altes Layout bearbeiten oder häufig ein neues für den Benutzer hinzufügen muss. Beim adaptiven Design entwickeln sich die Bildschirmgrößen ständig weiter und sind sehr variabel.

Mit der Reaktionszeit müssen Sie sich jedoch keine Gedanken über diese Tatsachen machen, ein responsives Layout erfordert weniger Wartung.

Responsive Websites sind flexibler und funktionieren standardmäßig gut für sich allein, und selbst wenn es ein neues Gerät oder eine neue Bildschirmgröße gibt, passt es sich daran an. Behalten Sie einfach die Pflege des responsiven Designs von Zeit zu Zeit bei.

SEO-Freundlichkeit

SEO ist zu einem der wichtigsten Bestandteile geworden, um in der Softwarewelt zu bleiben, wenn Ihr Unternehmen davon träumt, global zu agieren, dann ist es eines der ersten Dinge, an denen Sie vorbeikommen müssen.

Bei der Gestaltung einer Website müssen diese Faktoren also berücksichtigt werden. Ein responsives Design eignet sich am besten für SEO, da es mobilfreundlich ist und diese Art von Websites in den Suchmaschinenergebnissen einen höheren Rang einnimmt.

Für das adaptive Design könnte dies jedoch eine Herausforderung darstellen.

Ähnlichkeiten zwischen Responsive und Adaptivem Webdesign und Warum Responsive Design besser ist?

Responsive und adaptive Websites sind in etwa gleich, da responsive und adaptive beide das Erscheinungsbild des Designs entsprechend den Benutzergeräten und der Browserumgebung, in der sie angezeigt werden, ändern, z. B. ob es sich um ein Mobilgerät oder einen Desktop handelt.

Responsive Website-Design bietet die Benutzererfahrung des besten Designs je nach Größe des Browsers zu einem bestimmten Zeitpunkt. Unabhängig von der Breite der Website auf den Geräten der Benutzer passt die Website ihr Layout so an, dass die Entwicklung dem Bildschirm entspricht. Unabhängig davon, ob der Browser 300 Pixel breit oder 30000 Pixel breit ist, wird das responsive Design entsprechend angepasst.

Jetzt sind Sie durch den Unterschied. Lassen Sie uns auf die Vor- und Nachteile eingehen.

Vorteile des responsiven Website-Designs:
  • Responsive Designs bieten jedem Benutzer ein nahtloses Erlebnis
  • Durch das responsive Design werden Sie vor Ort mit weniger Wartungsaufgaben konfrontiert
  • Dieses responsive Design ist für Benutzer budgetfreundlicher
  • Die responsive Website erhöht einfach die Crawling- und Indizierungseffizienz für Ihre Website
  • Am besten für SEO, Responsive ist für Suchmaschinen günstiger und bietet den Benutzern die beste Erfahrung
Nachteile des responsiven Website-Designs:
  • Das Laden der Seite dauert sehr lange
  • Dieses Design hat Schwierigkeiten beim Integrieren von Werbung
Vorteile des adaptiven Website-Designs:
  • Adaptives Design ist sehr zielgerichtet für jeden Benutzer und das von ihm verwendete Gerät
  • Mit adaptivem Design wird Ihre Website schneller geladen
  • Es eignet sich am besten zur Optimierung von Anzeigen auf der Website
  • Der Vorteil von AWD ist seine wiederverwendbare aktuelle Website
Nachteile des adaptiven Website-Designs:
  • Adaptives Design ist arbeitsintensiv zu erstellen
  • Dieses Design ist für längere Zeit schwerer zu warten
  • Die Kosten für die Wartung und Aktualisierung der adaptiven Website könnten etwas außerhalb des Budgets liegen

Welches ist das Beste: Responsives oder adaptives Website-Design?

Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie auswählen, welches für Sie am besten geeignet ist, beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Responsive Design hat gut funktioniert, unabhängig davon, welche neuen Bildschirmgrößen kommen und gehen, es verbessert die Ladezeiten und ist perfekt für den zusätzlichen Aufwand bei der Zusammenstellung.

Trotzdem kann Adaptiv für einige Sites die beste Option sein. Da dies möglicherweise einzigartige, kleinere Websites sind, die gerade erst anfangen und ihre Ressourcen schützen müssen.

Eine anpassungsfähige Website ist mit Bedacht zu erstellen, einschließlich der geringeren Größe und des Publikums halten die Ladezeiten oder weniger Flexibilität als Problem aus, so dass es in einigen Fällen am besten ist.

Der Schlüssel zur Entscheidung, welches ist, ist das Verständnis der richtigen Planung für die Anforderungen, Ziele und das Budget Ihrer Website, jetzt und in der kommenden Zukunft.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen