Die besten kostenlosen Webbuilding-Ressourcen für Freiberufler und kleine Unternehmen

2

Der Aufbau einer Webpräsenz als Freiberufler oder kleines Unternehmen ist schwierig. Es gibt so viele Blickwinkel, die Sie abdecken müssen, und jeder kostet wertvolle Zeit, die Sie nicht haben.

Es gibt einige großartige Webbuilding-Ressourcen, die sich an Freiberufler und eher an kleine Unternehmen richten. Diese sind meist kostengünstig, einige sind kostenlos. Sie machen den Aufbau einer Webpräsenz auch für das kleinste Unternehmen möglich.

Die Bedeutung einer Online-Präsenz für Ihr Unternehmen kann nicht genug betont werden. Das Internet hat das Spielfeld geebnet und Sie zusammen mit Ihren größeren Konkurrenten auf eine Bühne gestellt. Immer mehr Kunden kaufen auch online ein. Laut eMarketer erreichten die weltweiten Online-Umsätze zwischen Unternehmen und Verbrauchern im Jahr 2014 1,5 Billionen US-Dollar, was einem Wachstum von etwas mehr als 20 Prozent entspricht.

Und selbst wenn Kunden nicht online kaufen, suchen sie im Internet nach weiteren Informationen zu Ihren Produkten. Eine kürzlich von IBM durchgeführte Studie ergab, dass immer mehr Menschen ihre Telefone verwenden, um auf Einkaufsseiten zu surfen. Sie gaben bekannt, dass etwa ein Viertel der Befragten Shopping-Sites auf ihren Handys durchstöberten, aber die tatsächlichen Online-Verkäufe durch Handy-Shopping 7,5 Prozent betragen. Inzwischen haben 12,8 Prozent der Befragten auf Tablets einen „Schaufensterbummel” gemacht, aber die tatsächlichen Online-Verkäufe über diese Geräte betragen 13,5 Prozent.

Kurz gesagt, Ihre Konkurrenten und vor allem Ihre Kunden sind online. Und das ist Grund genug, warum Sie auch online sein sollten.

Und so haben wir einen Zustrom von Webdesignern, Webmastern und Vermarktern gesehen, die da draußen sind, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre eigenen Websites zu haben. Sie können mit Fachleuten zusammenarbeiten, um eine Website zu erstellen, die Ihnen alle Schnickschnack bietet: ein Kassensystem, einen Katalog, großartig aussehende Grafiken, interaktive Elemente und all diesen Jazz.

Was aber, wenn Sie nur eine einfache Website für Ihr Unternehmen benötigen und nicht wirklich vorhaben, all diesen Schnickschnack zu haben? Oder was ist, wenn Ihr Budget Sie daran hindert, Fachleute zu beauftragen?

Vor ein paar Jahren erforderten selbst die einfachsten Websites erhebliche Investitionen in Zeit und Geld. Alles, vom Webhosting über das Site-Design bis hin zu Grafiken, Wartung und allem dazwischen, bedeutete, dass Geld ausging. Zum Glück hat es die Technologie für Unternehmen einfacher gemacht, eine eigene Online-Präsenz zu haben.

Es gibt jetzt Tools, mit denen Sie Ihre eigene Online-Präsenz haben können, ohne zu viel für irgendetwas ausgeben zu müssen. Was sind diese Werkzeuge?

1 WordPress

Viele Unternehmen haben Blogs auf der WordPress.com -Plattform veröffentlicht. Technisch gesehen ein Content-Management-System, hat WordPress.com Unternehmen eine einfache Möglichkeit gegeben, online zu gehen. Alles, was Sie tun müssen, ist ein kostenloses Konto zu erstellen, Seiten und Blog-Beiträge zu veröffentlichen, und voila, Sie haben eine Online-Präsenz. Der gesamte Vorgang kann Minuten dauern, und die Aktualisierung Ihrer Website ist ein Kinderspiel. Wenn Sie das Aussehen Ihrer Website anpassen oder aufpeppen möchten, können Sie einfach eine Vorlage auswählen, die sich um das Layout kümmert, und dann einfach die Stylesheets optimieren. Wenn Sie etwas anderes benötigen, gibt es Plug-Ins, die Sie installieren können. Einfacher geht es nicht.

Der Nachteil ist natürlich, dass Sie bezahlen müssten, um Ihre Domain anzupassen. Adressen oder URLs auf kostenlosen WordPress.com-Websites sehen so aus: www.yourbusinessname.wordpress.com. Wenn Sie eine eigene Domain wie www.IhrUnternehmensname.com haben möchten, müssen Sie dafür bezahlen.

2 IMSchöpfer

IMCreator bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, Ihre eigene Website zu entwerfen und zu veröffentlichen. Sie können eine für Mobilgeräte geeignete, reaktionsschnelle und anpassungsfähige Website erstellen, ohne Programmierkenntnisse zu benötigen. Alles ist Drop-and-Drag, sodass Sie Bilder, Karten, Videos, Text und andere Inhalte hinzufügen können, ohne eine einzige Zeile HTML zu schreiben. Darüber hinaus können Sie Ihre neu erstellte Website einfach mit Ihrer Domain verbinden und veröffentlichen. Ein Bonus: Alle von IMCreator erstellten Webseiten sind SEO-freundlich, wodurch sie in Suchmaschinen sehr einfach zu finden sind. Darüber hinaus bietet IM Free Hunderte von urheberrechtsfreien Fotos sowie andere Ressourcen, die Sie auf Ihrer Website verwenden können. Sie wissen das vielleicht nicht, aber Sie können nicht einfach Fotos verwenden, die Sie im Internet finden, die Chancen stehen gut, dass sie urheberrechtlich geschützt sind.

3 Bilder

Abgesehen von IM Free können Sie sich auch andere Lösungen ansehen. Pixabay bietet Ihnen die kostenlosen Bilder, die Sie für alle Ihre Geschäftspublikationen benötigen. Die Fotos sind alle gemeinfrei, sodass Sie sie legal auf Websites, Postern und Geschäftsbroschüren verwenden können. Es besteht keine Notwendigkeit, einen ablenkenden Link einzufügen, der den Fotografen oder die Quelle angibt; Sie laden einfach die Fotos herunter und fügen sie in Ihre Dokumente ein.

Dies sind Bilder in professioneller Qualität, die nicht von Archivbildern zu unterscheiden sind, für die Sie jeweils 300 US-Dollar bezahlen. Sie können keine exklusiven Rechte an einem Foto kaufen, sodass andere Ihre Lieblingsbilder auf ihren Websites verwenden können.

4 Gastgeber

Hostt bietet kostenlose Webhosting-Dienste an. Sie können Ihre Website auf IMCreator oder WordPress erstellen und diese Websites auf Hostt hosten. Machen Sie sich keine Gedanken mehr über die wiederkehrenden Hosting-Gebühren, Sie erhalten es hier kostenlos und unbegrenzt. Und im Gegensatz zu anderen Hosting-Sites ist Ihre Site nicht mit Anzeigen gespickt!

5 Social-Media-Überwachung

Mit Cyfe können Sie alle Ihre Social-Media-Konten von einem Bildschirm aus überwachen. Dies macht Social Media zu einer machbaren und nicht zu einer unmöglichen Aufgabe, die viele kleine Unternehmen überfordert. Sie lassen nur einen Browser-Tab geöffnet, während Ihr Cyfe-Dashboard ausgeführt wird, anstatt fünf separate LinkedIn-, Twitter-, Google Plus- und Facebook-Tabs. Jedes Ihrer Konten wird als ein Unterfenster im Cyfe-Dashboard angezeigt.

Die kostenlose Option ist zeitlich unbegrenzt und ermöglicht die Überwachung von bis zu 5 Konten.

6 Office-Software

FreeOffice ist eine absolut praktikable und kostenlose Alternative zu Microsoft Office. Es enthält ein Textverarbeitungsprogramm namens Textmaker, eine Tabellenkalkulationssoftware namens Planmaker und eine Präsentationssoftware namens Softmaker Presentations. Es gibt keine Jahresgebühren, keine Gebühren pro Benutzer und Sie haben die Software auf jedem Computer, sodass es nie zu Cloud-Problemen kommt. Sie können FreeOffice auch ohne Internetverbindung nutzen. Es gibt auch Linux- und Android-Versionen, sodass Sie nicht an das Microsoft Windows-Betriebssystem gebunden sind.

Sie bekommen nicht, wofür Sie bezahlen:

Das Schöne an diesen Tools ist, dass Sie Websites in professioneller Qualität erhalten. Ihre Kunden würden denken, dass Sie ein Team aus erfahrenen Webdesignern, Inhaltsproduzenten und teuren Webhostern haben, die die Show leiten. Dies könnte nicht weiter als die Wahrheit sein. Tatsächlich können Sie all dies tun, und Sie können es kostenlos tun. Diese Tools sind der Beweis dafür, dass billig und kostenlos nicht gleich kitschig und von geringer Qualität ist.

Und das Schöne daran ist, dass Sie Ihre Ersparnisse erhalten und für andere, wichtigere Aktivitäten für Ihr Unternehmen verwenden können.

Was denken Sie?

Gibt es andere kostenlose Tools, die ausgelassen wurden? Bitte teilen Sie Ihre bevorzugten Tools mit der Kommentarfunktion unten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen