Vier Möglichkeiten, Ihr UX-Design auf dem neuesten Stand zu halten

2

UX ist eine sich schnell entwickelnde Disziplin, die die neuesten Fortschritte in Hardware, Software und Forschung einbezieht, um einem immer breiteren Publikum reibungslosere und angenehmere Online-Erlebnisse zu bieten.

Mit UX immer einen Schritt voraus zu sein, ist wichtig für alle Entwickler, die in einem sich schnell verändernden Markt auf dem Laufenden bleiben wollen.

Hier sind einige wichtige Möglichkeiten, wie Sie 2019 mehr aus Ihren UX-Designdiensten machen können .

1 Gesprächsdesign

Conversational Design ist ein Konzept, das sowohl die natürliche Herangehensweise der Benutzer an die Interaktion als auch Entwicklungen in der Softwaretechnologie in Form von KI berücksichtigt. Im Grunde genommen kann es als Simulation eines dialogorientierten Ansatzes zum Ausfüllen von Formularen betrachtet werden – etwas, das die meisten Benutzer einfacher und effizienter finden werden als das herkömmlichere Ankreuzen von Kästchen. Die Integration neuer KI-Technologien und Best Practices für das Konversationsdesign in Ihre Benutzeroberfläche ist eine großartige Möglichkeit, die neueste Technologie in Ihr Produkt zu integrieren.

2 Gestische Interaktion

Mit der immer größer werdenden Bildschirmgröße mobiler Geräte verzichten viele Geräte auf möglichst viele Tasten und steigen auf gestenbasierte Navigation um. Dies spiegelt sich in vielen Website-Designs wider, wobei UX-Designer immer innovativere Wege finden, um die Wege ihrer Benutzer zu ebnen. Bei richtiger Implementierung kann die Gesteninteraktion die App-Navigation intuitiv und effizient machen, aber eine gute Kenntnis der nativen Gesten unterschiedlicher Hardwarenutzung ist wichtig – nichts ist so frustrierend wie das Schließen einer App, wenn man versucht, durch sie zu scrollen.

3 Konnektivität

Viele Nutzer besitzen mittlerweile viele verschiedene Geräte – vielleicht einen Desktop-Computer zu Hause, ein Smartphone für die Hosentasche und ein Tablet für zu Hause. Dank der Fortschritte bei der Synchronisierung und Konnektivität wird es immer einfacher, einen Weg zu finden, die Nutzung von einem zum anderen zu übertragen – denken Sie an die Übergabetechnologie von Apple oder die Möglichkeit, ein Netflix-Konto auf mehreren Geräten zu teilen. Die Möglichkeit, dort weiterzumachen, wo Sie woanders aufgehört haben, ist ein großer Bonus für viele verschiedene Arten von Diensten und kann eine große Rolle bei den Pfaden spielen, die UX-Entwickler für ihre Benutzer planen. Die Kenntnis der verschiedenen Systeme, die diese Technologie nutzen, kann der Schlüssel zum bestmöglichen Benutzererlebnis sein.

4 Leistungsstarke Browserfunktionen

Browser waren einst kaum mehr als Möglichkeiten, HTML anzuzeigen – Wörter, Bilder und vielleicht andere Medien innerhalb eines Rahmens. Ihre Fähigkeiten haben seitdem sprunghaft zugenommen, und viele sind nun in der Lage, eigene Verarbeitungs- und Kommunikationsfunktionen auszuführen. Software und Hardware haben sich Hand in Hand weiterentwickelt, um mobile und Desktop-Browser zu eigenständigen kleinen Computern zu machen, und mit der zusätzlichen Funktionalität ergeben sich viele neue Optionen für das UX-Design. Die On-Board-Verarbeitung ist eine der wichtigsten, die es Software ermöglicht, Geräte zu bewohnen, die sich früher auf Servern befanden. Dies beschleunigt nicht nur den gesamten Prozess, indem das Hin- und Her des Datenflusses zwischen Gerät und Server eliminiert wird, sondern ermöglicht es den Geräten auch, große Teile des Speichers für diese spezifischen Aufgaben zu reservieren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen