SEO-Tipps für WordPress: 15 Schritte zur Verbesserung Ihrer Rankings innerhalb von 30 Tagen

6

Suchmaschinenoptimierung ist ein faszinierendes Konzept, das vorteilhaft ist, um der Website einen höheren und genaueren Rang in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing usw. zu bieten.

Das Erhalten einer lobenswerten SEO hilft, das Ranking der WordPress Search Engine Results Page (SERP) zu verbessern.

Um den WordPress-Link an einer höheren Position zu bekommen als die Millionen anderer online verfügbarer Links, bedarf es einer guten SEO-Strategie, für die bestimmte Schritte befolgt werden müssen.

SEO-günstiger Titel

Der Titel des WordPress-Beitrags spielt eine sehr entscheidende Rolle, um den Beitrag auf einer höheren Ebene zu positionieren und den SERP-Rang zu erhöhen. Es ist immer ratsam, den Titel kurz und bündig und leicht lesbar zu halten. Der Titel sollte den Inhalt des Artikels wiedergeben. Eine kluge Idee wäre es, im Titel wettbewerbsarme Keywords zu verwenden, aber es sollte sichergestellt werden, dass nach solchen Wörtern gesucht wird. Mit dem Keyword-Planer von Google AdWords kann die Statistik der lokalen und globalen Suche nach Schlüsselwörtern überprüft und dann der eindeutige Titel entsprechend festgelegt werden. Der Titel muss innerhalb der 70-Zeichen-Grenze liegen.

Auswahl fesselnder Schlüsselwörter

Nicht nur im Titel, sondern auch im Inhalt des Artikels spielen Keywords eine entscheidende Rolle. Daher ist es eine wichtige Aufgabe, eine detaillierte Analyse der Keywords durchzuführen, die sich auf den Inhalt des Links beziehen, und zu recherchieren, welche Keywords effektiv sind, um höhere Rankings zu generieren. Der Keyword-Planer von Google AdWords bietet hervorragende Unterstützung beim Verständnis der Keyword-Trends und der Auswahl der geeigneten Keywords, um den Inhalt zu verbessern und sichtbar zu machen. Man sollte die Denkweise der qualifizierten Besucher verstehen, um zu wissen, welche Art von Suchanfragen sie in Google eingeben würden, da solche Suchanfragen helfen, die Schlüsselwörter zu finden. Die Schlüsselwörter, die helfen, organischen Verkehr zu bringen, sollten identifiziert und ausgewählt werden.

Verwenden der Schlüsselwörter

Die gewählten Keywords können nur durch eine intelligente Umsetzung im Artikel wirksam werden. Der gesamte Beitrag sollte nicht mit nur ein oder zwei Schlüsselwörtern vollgestopft werden, um Ränge zu gewinnen, da dies zu unerwünschten Redundanzen und Abstrafungen führen kann. Relevante Schlüsselwörter sollten im Artikel platziert werden. Die meisten Top-Suchmaschinen heben die ersten Absätze des Textes hervor, während sie die Seite indexieren. Die wichtigsten Schlüsselwörter sollten also innerhalb der ersten hundert Wörter des Beitrags erwähnt werden, und es sollte ersichtlich sein, dass verschiedene Schlüsselwörter über den gesamten Beitrag verteilt sind.

Interne Verlinkung

Es ist sehr wichtig, der Suchmaschine Hinweise zu den relevanten Inhalten im WordPress-Blog zu geben. Dies kann mit Hilfe der internen Verlinkung ermöglicht werden. Dies funktioniert am besten, wenn es eine anständige Anzahl zusammenhängender Posts im Blog gibt. Es fungiert wie ein roter Faden, der die verschiedenen Artikel innerhalb des Blogs verbindet, und hilft dabei, einen starken Kontext zwischen den neuen und alten Beiträgen zu schaffen. Es hilft den Benutzern bei der Navigation innerhalb der Website, erregt ihre Aufmerksamkeit und fordert sie auf, sich die anderen Beiträge anzusehen, was zu einem höheren Website-Traffic führt. Es ist ein einfacher Prozess, der leicht in WordPress durchgeführt werden kann, wobei man die Link-Option im Post-Editor auswählen muss, die Option „Link zu vorhandenem Inhalt” auswählen und den gewünschten Post aus der Liste der verfügbaren älteren Posts auswählen muss.

SEO-Elemente vor Ort

Die Suchmaschinenoptimierung kann durch die Einarbeitung bestimmter Aspekte weiter gestärkt werden. Titel-Tags spielen eine große Rolle bei der Darstellung der Leistung der Website. Es sollte überprüft werden, ob die Titel-Tags einzigartig sind und die zielgerichteten Schlüsselwörter enthalten, aber nicht mit zu vielen Schlüsselwörtern überfüllt sind. Man sollte sicherstellen, Schema-Markup/Markup für strukturierte Daten zu verwenden, da eine Schätzung ergeben hat, dass über ein Drittel der Google-SERPs die Snippets organisieren, die durch das Schema unterstützt werden. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Schemas eine hervorragende Rolle bei der visuell organisierten und relevanten Bereitstellung von Informationen spielen.

Optimierung vor Ort

Die meisten herausragenden Funktionen für die Suchmaschinenoptimierung finden im WordPress-Blog statt. Gemäß dem Sprichwort „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” verleihen Bilder dem Blog eine Besonderheit. Gepaart mit guten Keywords führt dies zu einer guten Suchoptimierung.

<imgsrc="keywords-title-tag.webp" alt="keywords SEO Title Tag" />

Die Verwendung des obigen Codes für das erste Bild weist die Suchmaschinen an, hervorragende Bilder basierend auf den in ihrer Bildsuche angegebenen Schlüsselwörtern zu finden. Die Verwendung komprimierter Bilder hilft, die Seitengröße zu verringern. Personen mit technischem Fachwissen können den Code des Themas des Blogs beobachten und analysieren, ob er mehr Besucher erreichen kann, und ihn nach Bedarf ändern. Ein wichtiger Faktor für SEO ist die Reaktionsfähigkeit der Website. Wenn das Thema benutzerfreundlich ist, hilft es, viele Zielgruppen einzuladen.

Offsite-Optimierung

Offsite-Optimierung ist nichts anderes als der Prozess des Linkaufbaus über das eigene WordPress hinaus. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, durch das andere Websites mit dem WordPress-Blog verlinkt werden. Das Abrufen von Links, die Keyword-Ankertext enthalten, hilft dabei, einen bestimmten Rang für die Keywords zu erhalten. Es gibt viele Möglichkeiten, Links aufzubauen, aber die beiden am meisten bevorzugten sind organische Links und Whitehat. Organische Links sind die besten und es wird immens vorteilhaft sein, wenn sie von Websites höherer Autorität erhalten werden können, die allgemein anerkannt sind. Whitehat bezieht sich auf qualitativ hochwertigen Linkaufbau, aber man sollte sich sehr bemühen, dies zu erreichen. Linkbuilding kann durch Aktivitäten wie das Präsentieren von Gastblogs bei prominenten Blogs der relevanten Branche erfolgen.

Meta-Beschreibung

Die Meta-Beschreibung ist ein geniales Feature, das den Suchmaschinen den WordPress-Blog näher bringt und sie darüber informiert, worum es auf der Seite geht. Daher wird es zu einem wesentlichen Bestandteil von SEO. Die Meta-Beschreibung bezieht sich auf ein kurzes Snippet, das im HTML-Code getaggt ist und das Wesentliche des Inhalts der Seite enthält. Eine Meta Description sollte so gestaltet sein, dass sie für den Nutzer hilfreich und informativ ist und innerhalb von 155 Zeichen bleibt. Das relevante Keyword sollte sowohl im Titel als auch in der Meta-Beschreibung verwendet werden, da Keywords sowohl im Titel-Tag als auch in der Meta-Beschreibung von Google fett gedruckt werden und dies dazu beiträgt, dass die Suchergebnisse für den Benutzer bei der Suche nach einem bestimmten Begriff gezielt sichtbar sind.

Rankings recherchieren, analysieren und überwachen

Um den langfristigen Erfolg der WordPress-Website sicherzustellen, ist es wichtig, den Google-Ranking-Algorithmus zu kennen und zu verstehen und das Ranking-Muster zu analysieren. Man kann die Ranking-Position seiner/ihrer Website mit Tools wie Authority Labs und Google Analytics überwachen. Authority Labs hilft dabei, die Rankings von Schlüsselwörtern für eine Website zu verfolgen, wobei Google Analytics es ermöglicht, herauszufinden, welche Schlüsselwörter Benutzer verwenden, um die Website in den Suchergebnissen zu erreichen, und hilft auch dabei, mehr über die Besucher der Website zu erfahren.

Integrieren Sie soziale Medien

Soziale Medien öffnen die Türen der Website für ein unzähliges Publikum. Es wird also eine brillante Strategie sein, Social-Networking-Websites wie Facebook, Twitter usw. in die Website zu integrieren. Dies kann durch die Einbindung von Social-Media-Sharing-Buttons für die Beiträge erfolgen. Die Beiträge mit guten sozialen Reaktionen werden von Suchmaschinen in den SERPs hoch priorisiert. Um das Benutzerengagement zu erhalten und zu verbessern, können exklusive Social-Media-Konten für den Blog erstellt und regelmäßig gepflegt werden, um Tausende von Besuchern auf die Website zu locken. Man kann versuchen, die Google-Suche zu dominieren, indem man Google+ verwendet, denn wenn man bei Google+ eingeloggt ist, werden personalisierte Suchergebnisse basierend auf den im Social-Media-Konto gemachten Freunden angezeigt.

Stellen Sie erstklassige Inhalte bereit

Die Bereitstellung hochwertiger und einzigartiger Inhalte in jedem Beitrag ist unerlässlich, um in Bezug auf SEO einen guten Rang zu erreichen. Website-Besucher und Suchmaschinen werden von außergewöhnlichen Inhalten angezogen. Die Verfügbarkeit von mehr Inhalten auf der Website stellt sicher, dass die Besucher weiterhin auf die Website kommen, und Suchmaschinen würden viele der Seiten der Website in den Suchindex aufnehmen. Die Einbindung von Infografiken, Podcasts, Videos, Blogbeiträgen etc. trägt zur Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte bei. Es sollte auch beachtet werden, dass häufig Beiträge auf der Website veröffentlicht werden, da dies dazu beitragen würde, die Aufmerksamkeit von Suchmaschinen zu erregen.

Steigern Sie die Leistung

Die Geschwindigkeit der Website kann mit Hilfe eines Caching-Plugins erheblich gesteigert werden. Caching-Plugins helfen, die Belastung des Webservers zu reduzieren und ermöglichen es, die Website schneller zu machen. Die Verringerung der Ladezeit der Webseite steht in direktem Zusammenhang mit der Verbesserung der Benutzererfahrung. Mittelgroße bis große Websites können ein Content Delivery Network oder CDN anstellen, das die statischen Inhalte zwischen vielen Servern in seinem Netzwerk zwischenspeichert und den Inhalt dann den Benutzern über Server bereitstellt, die sich näher an ihnen befinden. Dies trägt auch dazu bei, die Leistung der Seite zu beschleunigen.

Personalisieren Sie die Permalink-Struktur und die robots.txt

Es gibt eine Standardeinstellung von ‘?p=[id]' Permalinks für Beiträge in WordPress. Dieses Format sollte geändert werden, da eine solche Struktur nicht suchmaschinenfreundlich ist und es nicht erlaubt, wichtige Schlüsselwörter in Permalinks zu den Beiträgen zu verwenden. In diesem Fall ist es besser, sich für eine textbasierte Permalink-Struktur zu entscheiden. Sie hilft, die SEO der Seite zu verbessern. Um zu verhindern, dass der Googlebot bestimmte Verzeichnisse oder Seiten auf der Website besucht und indexiert, kann robots.txt verwendet werden.

Plugin-Installation

Eines der unverzichtbaren Plugins für eine WordPress-Website ist ein .xml-Sitemap-Plugin. Es ist ein sehr nützliches Tool, das Suchmaschinen Links zu allen Seiten der Website bereitstellt und es ihnen ermöglicht, den Inhalt der Website schneller und einfacher zu indizieren. Eine weitere wichtige Installation ist ein gutes SEO-Plugin, das automatisch dabei hilft, die SEO-Aspekte für die Website aufrechtzuerhalten. Nach der Installation des Such-Plug-ins sollte das Tag rel="canonical" für die Seiten aktiviert werden, da dies dazu beiträgt, doppelte Inhalte von der WordPress-Site zu entfernen und die tatsächliche URL-Quelle des Website-Inhalts zu rel="author"bestimmen kolossale 150% Zunahme des organischen Verkehrs und dies wurde durch verschiedene Statistiken aufgedeckt.

Beseitigen Sie unnötige Elemente

Grundsätzlich sollten alle nicht benötigten Aspekte von der Website entfernt werden, damit der Hauptinhalt hervorgehoben bleibt. Es sollte darauf geachtet werden, dass Links, die für die Suchmaschinen nicht nützlich sind, nichts mit der Website zu tun haben und nicht aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, sofort nicht mehr verfolgt werden. Im Interesse einer sauberen Website ist es am besten, Spam-Kommentare zu blockieren, da die Website sonst von Suchmaschinen abgestraft werden kann. Man sollte dafür sorgen, dass die defekten Links auf der Website sofort entdeckt und repariert werden, da Suchmaschinen immer gut gepflegte Websites fördern.

Indem man alle wichtigen Verfahren befolgt, die erforderlichen Änderungen an der WordPress-Website vornimmt und einen bemerkenswerten Inhalt generiert, kann man erfolgreich ein höheres und seriöses Ranking im SEO erzielen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen