Der einfachste Weg, Ihre Zeit zu verfolgen

8

Wie die meisten Menschen finde ich es sehr mühsam, meine Zeit zu verfolgen. Während Geräte wie das Timeular den Prozess etwas einfacher machen, ist es immer noch etwas nervig. Im schlimmsten Fall fühlt sich die Aktivität an, als würde ich meiner bestehenden Arbeit eine weitere Ebene hinzufügen.

Vor kurzem habe ich damit begonnen, nur die Zeit aufzuzeichnen, die ich für meine wichtigsten Aufgaben verbringe: Schreiben, Recherchieren der Produktivität und Vorbereiten und Halten von Vorträgen. Dazu verwende ich eine einfache App namens Toggl. Überraschenderweise ist die Gewohnheit geblieben. Wenn Sie nur die Zeit verfolgen, die Sie für Ihre produktivsten Aufgaben aufgewendet haben, können Sie einige Dinge sehen:

  • Wie produktiv Sie wirklich sind . Indem Sie nur die Zeit erfassen, die Sie für wichtige Aufgaben aufgewendet haben, sehen Sie, wie viel Ihres Tages der sinnvollen Arbeit gewidmet ist, die die Dinge voranbringt, und nicht nur den Aufgaben, die erforderlich sind, um Schritt zu halten.
  • So viel Zeit verbringen Sie abgelenkt. Wenn Sie nach einem Acht-Stunden-Tag feststellen, dass Sie nur zwei Stunden an Ihren wichtigsten Aufgaben gearbeitet haben (und den Rest der Zeit Ablenkungen oder weniger wichtigen Aufgaben zum Opfer gefallen sind Zeit), haben Sie viel Raum, um produktiver zu werden. In diesem Fall bietet die Zeiterfassung einen Einblick, wie unproduktiv Sie sind.

Es besteht kein direkter Zusammenhang zwischen der Anzahl der Stunden, die wir arbeiten, und der Leistung, die wir erreichen. Manche Menschen schaffen in 30 Minuten, wofür andere einen Tag brauchen. Das Verfolgen Ihrer Zeit berücksichtigt nicht, wie Sie Ihre Aufmerksamkeit oder Ihre Energie aufwenden, aber es ist ein wichtiger Teil der Gleichung. 

Bei der Zeiterfassung für meine wichtigsten Aufgaben folge ich einer einfachen Regel: Beim Schreiben, Planen von Gesprächen und Recherchieren neuer Ideen darf ich nebenbei nichts anderes tun. Andernfalls muss ich den Tracker stoppen. Wenn ich zum Beispiel einen Artikel wie diesen schreibe und den Drang verspüre, meine E-Mails zu checken, muss ich vorher aufhören, meine Zeit zu verfolgen. Dies baut einen gewissen Widerstand gegen das Nachgeben von Ablenkungen auf und macht meine Messungen auch genauer. 

Die meisten von uns verbringen zu viel Zeit damit, Brände zu löschen und unsere Arbeit so auszudehnen, dass sie der Zeit entspricht, die wir für ihre Fertigstellung zur Verfügung haben. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, versuchen Sie, nur zu verfolgen, wie viel Zeit Sie für Ihre wichtigsten Aufgaben aufwenden. Dies ist ein netter Kompromiss: Es ist viel einfacher, als jede Minute Ihres Tages abzurechnen, während Sie dennoch Ihre wahre Produktivität einschätzen können.

Aufnahmequelle: alifeofproductivity.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen