6 Möglichkeiten, beim Spielen von Pokemon Go produktiver zu werden

0

Wie Sie vielleicht ableiten können, bin ich, nachdem ich in ebenso vielen Wochen zwei Artikel über Pokemon Go herausgebracht habe, tief in der Materie. Aber die Wahrheit ist, ich bin damit einverstanden. Was Videospiele angeht, ist Pokemon Go ziemlich produktiv – in den letzten sieben Tagen bin ich insgesamt 90,12 Kilometer gelaufen – 12,9 km pro Tag. Und während ich ein bisschen langsamer werde, suche ich immer noch nach Möglichkeiten, zusätzliche Spaziergänge in meinen Alltag einzubauen, um noch mehr Pokémon zu fangen und weiter aufzusteigen.

Obwohl ich behaupten würde, dass Pokemon Go das produktivste Videospiel da draußen ist – allein wegen seiner Fitness und sozialen Vorteile –, seit ich das Spiel spiele, habe ich eine Reihe anderer Möglichkeiten entdeckt, um noch produktiver zu werden, wenn ich es spiele.

Wenn Sie so tief drin sind wie ich und beim Spielen noch produktiver werden möchten, empfehle ich Ihnen hier sechs Taktiken!

1 Hören Sie sich gleichzeitig einen Podcast oder ein Hörbuch an

Normalerweise bin ich ziemlich stolz darauf, wie viele Podcasts und Hörbücher ich in einer Woche durchpflügen kann – aber in letzter Zeit hat sich die Anzahl von jedem, das ich gehört habe, dank Pokemon Go verdoppelt.

Normalerweise spiele ich mit ausgeschalteter Musik, aber mit eingeschalteten Soundeffekten (meine Freunde sind nicht cool genug, um sich anzumelden). Wenn ich gleichzeitig den Batteriesparmodus einschalte, kann ich mit meinem Telefon in der Tasche durch meine Nachbarschaft laufen – aber ich kann immer noch hören, wenn neue Pokémon auftauchen oder wenn ich an einem Poke-Stop vorbeikomme, da die Soundeffekte des Spiels oben abgespielt werden von etwas viel Produktiverem als der Musik des Spiels.

2 Erstellen Sie eine Wanderroute rund um Ihren Wohn- oder Arbeitsort

Etwa 15 Gehminuten von meinem Haus entfernt befindet sich ein Fluss, in dessen Nähe ein paar Poke-Haltestellen liegen, und ich habe festgestellt, dass dies ein großartiger Ort ist, um Wasser-Pokémon zu fangen. Normalerweise würde ich nicht allzu oft zum Fluss gehen, aber in den letzten Tagen habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, zum Mittagessen oder nach der Arbeit zum Fluss hinunterzugehen und unterwegs an ein paar anderen Poke-Haltestellen anzuhalten.

Das hat es viel einfacher gemacht, ein Laufritual in meinen Tag einzubauen. Wenn es im Spiel Sehenswürdigkeiten gibt, die 10 bis 20 Minuten zu Fuß von Ihrem Wohn- oder Arbeitsort entfernt sind, versuchen Sie, eine Wanderroute zu finden und dasselbe zu tun.

3 Kaufen Sie zusätzliche Eierinkubatoren für zusätzliche Motivation

Wie Sie wahrscheinlich wissen, können Sie mit Eierinkubatoren neue Pokémon ausbrüten – und wenn Sie so etwas wie ich sind, haben Sie mehr Eier, als Sie Zeit zum Ausbrüten haben.

Auch wenn Sie zusätzliche Inkubatoren kaufen müssen – sie kosten jeweils etwa 1,50 US-Dollar –, denke ich, dass sich diese Kosten für die zusätzliche Motivation, die sie Ihnen geben, lohnen. Unabhängig davon, wie abgeneigt Sie In-App-Käufe sind, der Kauf eines oder zweier zusätzlicher Eierinkubatoren ist verdammt viel billiger als eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio – und wenn Sie sich für das Spiel interessieren, viel motivierender.

4 Belohnen Sie sich für Entfernungsmeilensteine

Während Pokemon Go Sie für das Gehen, Laufen und Radfahren belohnt, indem es Ihnen erlaubt, Pokemon zu fangen und auszubrüten, bietet es Ihnen keine Belohnungen im Spiel für das Erreichen von Entfernungsmeilensteinen.

Wenn Sie nach Motivation suchen, sich noch mehr zu bewegen, versuchen Sie, sich selbst zu belohnen, wenn Sie Entfernungsmeilensteine ​​erreichen. Gönne dir alle 15 Kilometer, die du gehst, einen schicken Latte oder pro 2 Kilometer, die du gehst, 1 Dollar auf ein frivoles Ausgabenkonto einzuzahlen, kann ein starker Motivator sein. (Sie verfolgen Ihre zurückgelegte Gesamtstrecke, indem Sie in der App auf Ihren Benutzernamen tippen und die Zahl unter der „Jogger”-Medaille überprüfen.)

5 Fühlen Sie sich faul? Entzünde etwas Räucherstäbchen

Wenn Sie sich faul fühlen, aber gleichzeitig wirklich spazieren gehen sollten, zünden Sie einfach etwas Weihrauch an – diesen Gegenstand im Spiel, der Pokémon in der Nähe anzieht. Weihrauch bringt alle 5 Minuten ein neues Pokémon hervor, während Sie still stehen, aber ein Pokémon jede Minute, wenn Sie sich bewegen.

Da es nur 30 Minuten dauert, sollte es Ihnen ein zusätzliches bisschen Motivation geben, nach draußen zu gehen und sich zu bewegen, wenn Sie sehen, wie die verbleibende Zeit auf Ihrem Räuchermodul abläuft. Es ist ein einfacher, aber wirkungsvoller Weg, um die unglaubliche Kraft der Verlustaversion zu nutzen .

6 Reisen Sie durch Gebiete mit einer durchschnittlichen Bevölkerungsdichte

Wenn Sie durch Stadtteile mit hoher Bevölkerungsdichte gehen, werden Sie wahrscheinlich auf viele Köder stoßen – diese Poke-Stopps, die rosa Konfetti regnen und Pokémon in der Nähe anziehen –, die Sie nicht dazu motivieren, sich so viel zu bewegen. Umgekehrt haben Gebiete mit geringer Bevölkerungsdichte wahrscheinlich nicht genug wilde Pokemon- oder Poke-Stopps, um Sie zu extra langen Spaziergängen zu motivieren.

Die Fahrt durch Stadtgebiete mit mittlerer Bevölkerungsdichte bietet eine gute Balance zwischen Bewegung und Unterhaltung zugleich.

Aufnahmequelle: alifeofproductivity.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen