10 echte Expertentipps für die Entwicklung von Magento-Websites

5

Die Magento eCommerce-Plattform gilt als eine der suchmaschinenfreundlichsten Plattformen und gilt als fortschrittlich, wenn es um die Webentwicklung geht. Als Open-Source-Plattform ist Magento für alle Händler, die es nutzen möchten, kostenlos.

Der Wechsel zu einem responsiven Designschema war noch nie so wichtig wie jetzt. Diejenigen, die an einem adaptiven Design festhalten, können nicht mit den Unternehmen konkurrieren, die das Potenzial ihrer Websites maximieren, indem sie soziale Medien, E-Commerce sowie Online- und Mobile-Marketing einbeziehen. Die Magento E-Commerce-Plattform ermöglicht dies und noch viel mehr.

Aber um das Potenzial von Magento voll auszuschöpfen, müssen Sie sich mit allem auskennen, was es bietet.

Warum Magento wählen?

Eine E-Commerce-Website gibt Ihnen die Möglichkeit, Produkte oder sogar Online-Dienstleistungen an Ihre Kunden weltweit zu verkaufen. Eines der vorteilhaftesten Dinge an der Plattform ist, dass sie eine umfassende Vielfalt an Funktionen bietet, die alle in einer organisierten Struktur zusammengefasst sind, um sie leichter zu finden.

Magento ist in PHP geschrieben. Das bedeutet, dass neue Funktionen einfach hinzugefügt werden können und es buchstäblich Tausende von Erweiterungen gibt, die Sie in Ihre Website integrieren können. Dies macht Magento zur cleveren Wahl für große und kleine Online-Unternehmen.

Es ist auch ein konfigurationsbasiertes MVC-System. Dadurch können Sie eine Datei/Klasse erstellen, die automatisch vom System aufgenommen wird. Jedes Modul hat eine Datei namens config.xml, die die gesamte relevante Konfiguration enthält. Bei der Ausführung werden alle diese Dateien in einen großen Konfigurationsbaum geladen, was zu weniger Arbeit für den Bediener führt.

Magentos Einfluss auf SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist etwas, worüber sich jedes Online-E-Commerce-Website-Unternehmen Gedanken machen sollte. Als Unternehmer möchten Sie Kunden gewinnen. Werbung zu machen und Ihre Marke durch Mundpropaganda bekannt zu machen, ist eine Sache und kann Ihnen erste Kunden bringen.

Um als Online-Händler erfolgreich zu sein, benötigen Sie jedoch einen Kundenstrom. Nicht jeder, der auf Ihre Website kommt und einen Kauf tätigt, wird ein langfristiger Kunde bleiben. Aus diesem Grund müssen Sie organische Reichweite und Zugriffe auf Ihre Website gewinnen, um zusätzliche Kunden zu gewinnen.

Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist SEO. Die Optimierung Ihrer Website kann schwierig sein, wenn Sie sich nicht mit SEO auskennen. Ein weiterer Hauptvorteil der Verwendung von Magento ist das Design, das eine erhöhte SEO-Effizienz und Tools bietet, die selbst den unerfahrensten Benutzern helfen, ihre Website zu optimieren.

Durch eine SEO-freundlichere Plattform können Sie sicherstellen, dass Ihre Website von den Suchmaschinen höher eingestuft wird. Ein höheres Suchmaschinenranking zieht ein größeres Publikum an, was Ihre Markenbekanntheit erhöht und zu mehr Upsells sowie höheren Gewinnen führen kann.

Echte Expertentipps zur Maximierung Ihrer Magento-Website-Entwicklung

Sehen wir uns zehn Tipps an, die Ihnen dabei helfen können, das volle Potenzial Ihrer Magneto-Website auszuschöpfen.

1 Wählen Sie einen stabilen Hosting-Anbieter

Das Letzte, was Sie als E-Commerce-Website wollen, sind Verbindungsprobleme. Indem Sie sicherstellen, dass Sie einen seriösen und stabilen Hosting-Anbieter wählen, können Sie Ihre Website mit minimalen bis gar keinen Problemen am Laufen halten.

2 Tipp zur Webkonfiguration

Einer der ersten Orte, an denen Sie beginnen sollten, wenn Sie versuchen, Ihre Magento-Website zu optimieren, sind die SEO-Optionen in Ihrem Web-Konfigurationspanel. Sobald Sie hier sind, möchten Sie zum System, zur Konfiguration und dann ins Internet gehen. Unter Ihren URL-Optionen ändern Sie Ihre Einstellung „Geschäftscode zu URLs hinzufügen” in „nein”. Dies verhindert unnötige Schlüsselwörter in Ihrer URL. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre „Server-URL-Umschreibung” mit „Ja” markiert ist, um die index.php aus Ihren URLs zu entfernen.

3 Bilder für SEO

Viele Leute übersehen die Idee von Bildern als Element für SEO, aber ein Online-E-Commerce-Shop wird viele Produktbilder haben, also sollten Sie sich sorgfältig mit diesem Bild befassen. Stellen Sie sicher, dass Sie nützliche und aussagekräftige Namen für Ihre Dateien verwenden, wenn Sie Ihre Bilder benennen. Versuchen Sie, es zu etwas zu machen, das das von Ihnen verwendete Bild prägnant, aber klar beschreibt. Verwenden Sie auch Titel- und dann Alt-Tags mit Ihren Bildern.

4 Wählen Sie die besten Plattformfunktionen und -merkmale

Die CMS-Plattform von Magento verfügt über viele Funktionen, um den Anforderungen verschiedener Unternehmen gerecht zu werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie die besten Features und Funktionen ausgewählt haben, damit Sie Ihren Shop von Ihren Mitbewerbern abheben können. Es gibt zwar einige Premium-Funktionen, aber auch eine Vielzahl kostenloser Funktionen, die Ihrer E-Commerce-Website einen Mehrwert verleihen können.

5 Achten Sie darauf, die Protokollierung von Administratoraktionen zu aktivieren

Auf diese Weise können Sie die verschiedenen Aktionen in der Protokolldatei aufzeichnen. Mit dieser Funktion können Sie überwachen, wann und von wem Daten in Ihrem Geschäft geändert werden. Sie können es auch verwenden, um den Arbeitsablauf eines jeden Administrators zu optimieren und sicherzustellen, dass doppelte Aktionen durch verschiedene Administratoren beim Einrichten Ihrer Website ausgeschlossen sind.

Darüber hinaus können Sie mit dieser Funktion alle Probleme beim Hochladen von Inhalten in Echtzeit erkennen und beheben. Dies ist eine wertvolle Funktion, da Sie Probleme sofort erkennen und sofort beheben können, um Ausfallzeiten der Website zu vermeiden.

6 Responsive Elemente hinzufügen

Magento gibt Ihnen die Möglichkeit, praktisch alle Elemente wie Farben, Themen, Schriftarten und mehr zu überschreiben. Sie sollten dies nutzen, um eine maßgeschneiderte Website zu erstellen, damit Kunden mit Ihrer Marke vertrauter werden. Die Etablierung einer Marke und ein kohärentes Designschema über alle Elemente hinweg ist in der E-Commerce-Welt äußerst wichtig. Dazu gehört auch ein responsives Designelement für mobile Nutzer.

Responsive Webdesign ist der Begriff, den Webentwickler verwenden, wenn es darum geht, Ihre Website so zu erstellen, dass sie auf einem mobilen Gerät angezeigt werden kann. Auf diese Weise können Sie Ihr Website-Layout so anpassen, dass es sich je nach Betrachtungsumgebung ändert, in der darauf zugegriffen wird: dh Smartphones, Tablets, PCs oder andere Computergeräte.

Die meisten Benutzer sehen sich jetzt Websites auf ihren Mobilgeräten an. Tatsächlich kaufen 67 % der Nutzer viel eher auf einer Website mit responsivem Design. Viele Kunden behaupten, dass sie sich bei einem schlechten mobilen Erlebnis nicht die Zeit nehmen, die Website auf ihrem Computer oder einem anderen angeschlossenen Gerät auszuprobieren. In einer Welt, in der sofortige Befriedigung erwartet wird, ist responsives Webdesign ein Muss, wenn Sie ein erfolgreiches Online-Geschäft haben wollen.

7 Verwenden Sie Staffelpreise und Gruppenpreise

Der erste Kauf eines Kunden ist nur der erste Schritt zu effektivem E-Commerce. Sie möchten diese Kunden binden und dafür sorgen, dass sie wiederkommen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Kunden Anreize zu bieten, die routinemäßig mehr Inventar in großen Mengen kaufen oder Stammkunden sind. Die Staffelpreisfunktion, die Magento auf der Plattform anbietet, ist ein Tool, das Ihnen helfen kann, Artikel anders zu bewerten und Anreize zu bieten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Funktion nutzen, um Ihren Kundenstamm aufzubauen und zu pflegen.

Mit der Gruppenpreisfunktion können Sie einzigartige Preise für die unterschiedlichen Kundensegmente wie Groß- und Einzelhandel anzeigen. Dazu müssen Sie keine Template-Modifikationen vornehmen oder gar das Layout ändern. Mit dieser einfachen Funktion können Sie Ihren Kunden genau zeigen, wie viel sie durch den Einkauf in Ihrem Online-Shop sparen.

8 Machen Sie sich mit den Funktionen des Content-Management-Systems vertraut

Magento wird mit CMS-Funktionen (Content Management System) geliefert. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen statischen Seiten, Umfragen und statischen Blöcke direkt aus dem CMS heraus zu erstellen. Innerhalb des CMS können Sie bis zu 20 verschiedene Berichte anzeigen, die Ihnen alle Details zu Ihrem Online-Shop liefern. Innerhalb des CMS können Sie auch Rollen für Ihre Benutzer festlegen, den Währungskurs auswählen und die Cache-Verwaltung steuern.

9 Produktwarnungen können Ihnen dabei helfen, einen treueren Kundenstamm aufzubauen

Kunden können zwei verschiedene Kundenbenachrichtigungen abonnieren: Preisänderung und Lagerbestand. Für jede dieser Benachrichtigungen können Sie entscheiden, ob Sie es Benutzern ermöglichen, die Benachrichtigung zu abonnieren, und Sie haben die Wahl, welche E-Mail-Vorlage verwendet werden soll.

  • Preisänderungsalarm: Wenn der Preisänderungsalarm aktiviert ist, gibt es auf den Produktseiten einen Anmeldelink für diesen Alarm. Ihre Kunden können auf den Link klicken und ihn für dieses Produkt abonnieren. Dieser Link fordert sie auf, sich auf Ihrer Website für ein eigenes Online-Konto anzumelden. Wenn sich der Preis für dieses Produkt ändert, erhält jeder, der sich angemeldet hat, eine E-Mail, die ihn über die Preisänderung informiert.

  • Vorrätige Benachrichtigung: Genau wie die Preisänderungswarnung wird auch ein Link zur Vorrätigen Benachrichtigung auf jeder Produktseite angezeigt, der es Gästen ermöglicht, ein Formular mit ihren Kontaktinformationen auszufüllen und eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Produkt auf Lager ist.

    (Sie können die Liste der Kunden, die sich für beide Benachrichtigungen angemeldet haben, im Produktinformationsbereich anzeigen.)

  • Warum ist das wichtig? Kunden sind frustriert, wenn Produkte, die sie normalerweise kaufen, nicht vorrätig sind oder wenn ein Produkt, an dem sie interessiert sind, preislich über ihrem Budget liegt. Dies kann sie zu Ihren Mitbewerbern führen, die den Artikel möglicherweise auf Lager haben. Wenn Sie Ihren Kunden jedoch die Möglichkeit geben, automatische Benachrichtigungen über Statusänderungen für ein Produkt zu erhalten, können Sie Vertrauen in Ihre Marke aufbauen und sie durch eine Benachrichtigungs-E-Mail an ihr Interesse erinnern. Dies ist eine großartige Möglichkeit, einen loyaleren Kundenstamm aufzubauen.

10 SEO-Tipps für Produktseiten und Metadaten

Produktseiten sind das Herzstück eines jeden Online-Shops, denn die Produkte, die Sie verkaufen, unterstützen Ihr Geschäft. Wenn Sie Ihre Magento-Website für SEO optimieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihrer Website auf Ihren Produktseiten einen Schub verleihen können.

Die erste Regel bei der Optimierung von Produktseiten besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Inhalte detailliert, aber nicht übermäßig detailliert sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren URL-Schlüssel aktualisieren, um einen suchmaschinenfreundlicheren Link zu Ihren Produkten zu erstellen. Die Metadaten für jedes Ihrer Produkte sollten mit möglichst vielen Details zum Produkt ausgefüllt werden. So können die Leute Ihren Online-Shop finden.

  • Metadaten: Stellen Sie im Abschnitt Metadaten Ihres CMS sicher, dass die Schlüsselwörter und die Beschreibung jeder Seite ausgefüllt sind. Fügen Sie mindestens fünf Keywords hinzu, die für die Seite und Ihr Unternehmen relevant sind, sowie eine detaillierte Beschreibung sowohl Ihres Unternehmens als auch der Seite. Suchmaschinen verwenden diese Informationen, um die Relevanz eines Suchbegriffs für Ihre Website zu bestimmen.

Denken Sie daran, dass bei der Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen Ihre Inhalte von entscheidender Bedeutung sind.

Einpacken

Wenn Sie sich für die Magento-Softwareplattform zur Entwicklung Ihres Online-Shops entscheiden, werden Sie nicht enttäuscht sein. Die Sicherheit, Funktionsvielfalt und Funktionalität innerhalb des Content Management Systems (CMS) übertrifft die Konkurrenz. Magento gibt Ihnen die Möglichkeit, in allen Sprachen und sogar Währungen zu arbeiten, sodass Ihre Kundenreichweite weit reicht.

Selbst wenn Sie ein Neuling in der Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind, können Sie mit dieser Plattform selbst die fortschrittlichsten SEO-Methoden verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Website hoch genug eingestuft wird, um einen großen Kundenstamm anzuziehen.

Mit der großen Auswahl an reaktionsschnellen Funktionen können Sie Ihren Online-Shop so reaktionsschnell und mobilfreundlich wie möglich gestalten. Aufgrund des mobilen Zeitalters, in dem wir heute leben, sind Kunden offener für den Kauf bei einem Online-Geschäft, wenn ihre mobile Erfahrung gut ist. Sie möchten keine große potenzielle Kundengruppe ausschließen, indem Sie ihnen kein mobiles Erlebnis bieten, auf das sie sich verlassen können.

Das Letzte, woran Sie denken sollten, ist, dass Magento wie bei jeder neuen Sache einige Zeit brauchen kann, um sich daran zu gewöhnen, aber überspringen Sie diesen Schritt nicht. Je mehr Sie über Magento und seine vielen Funktionen wissen, desto besser können Sie es nutzen, um Ihre Website zu optimieren und Ihren Gewinn zu steigern.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen